Futsal: In den Juniorenklassen stehen in Hersfeld-Rotenburg die Entscheidungen an

Foto Walger Futsal Kreismeisterschaften B-Junioren Kreismeisterschaft Hallenfußball JSG Hauneck/Haunetal rot gegen JFV Ulfetal schwarz

Bebra. Hunderte von Spiele sind auf dem Hallenparkett absolviert, da schicken sich die älteren Jahrgänge des Fußballnachwuchses am Samstag und Sonntag in der Rotenburger Sporthalle am Breitinger Kirchweg an, ihre Kreismeister zu ermitteln.

Seit Mitte November liefen in zehn Sporthallen an 15 Spieltagen - die jüngsten Kickerinnen und Kicker haben noch einige Termine vor der Brust - Vor- und Zwischenrundenspiele.

Den Spieltag eröffnen am Samstag und Sonntag jeweils ab 9 Uhr die U-14- und U-16-Juniorinnen. 12.15 Uhr ist am Samstag Anpfiffzeit für die D-Junioren, denen sich die B-Junioren ab 15.45 Uhr anschließen. Am Sonntag steigen die D-Jugendlichen um 12.15 Uhr ein, ehe die A-Junioren ab 15.45 Uhr das erste Endrundenwochenende abschließen.

In den einzelnen Konkurrenzen treten die sechs Teams in zwei Gruppen mit jeweils drei Mannschaften an und die beiden Erstplatzierten ermitteln am Anschluss über Kreuz die Endspielpartner. Die Verlierer spielen um Rang drei. Wie der Kreisjugendausschuss mitteilt, findet nach Ende der Gruppenspiele die Siegerehrung statt. Die U-12-Juniorinnen und E-Junioren tragen ihre Meisterschaftsentscheidung am Samstag, 3. Februar, in der Großsporthalle Bebra aus. Die Jüngsten sind am 10. März in der Großsporthalle Obersuhl an der Reihe.

Obersuhl ist am Samstag, 27. Januar, ab 9.30 Uhr, für 13 F-Juniorenmannschaften Austragungsort für den Vorrundenrückspieltag in der Fairplayliga.

A-Junioren

Wer will den JFV Aulatal, der gleich zwei Mannschaften am Start hat, auf dem Weg zur Titelverteidigung aufhalten? Beim Vorrundenspieltag zeigten sich beide Teams auf dem Parkett engagiert, wach und spritzig. Für das Team von Trainer Ernest Veapi ist nicht nur die Meisterschaft auf Kreisebene zu verteidigen das Ziel, sondern auch den Titelgewinn bei den Futsal-Regionalmeisterschaften zu wiederholen. Gruppenligist Ulfetal und die Ligakonkurrenten JFV Bad Hersfeld und JSG Hohenroda/Schenklengsfeld/Friedewald müssen eine Schippe drauflegen. Kreisligist JSG Hauneck-ist Außenseiter.

B-Junioren

Bei den 15- und 16-Jährigen wird es nach dem frühzeitigen Aus von Titelverteidiger FSG Bebra einen neuen Meister geben. Gleich im ersten Spiel der Gruppe 1 trifft Gruppenligist Aulatal auf die in der Vor- und Zwischenrunde stark auftrumpfende JSG Hohenroda/Schenklengsfeld/Friedewald. In Staffel 2 bekommen es die führenden Teams der Kreisliga, JFV Ulfetal und JSG Bebra, mit dem JFV Bad Hersfeld zu tun. Richtig überzeugen konnten alle drei Teams in Vor- und Zwischenrunde nicht.

C-Junioren

Hier stellt der Altkreis Rotenburg das Gros der Teams, wobei die JSG Rotenburg/Lis-penhausen mit zwei Vertretungen den Heimvorteil nutzen möchte. Gruppenligist und Titelverteidiger FSV Hohe Luft kann frühestens im Halbfinale auf die Ligakonkurrenten Aulatal oder Rotenburg/Lispenhausen I treffen, die sich in der Staffel 1 mit dem Kreisligadritten FSG Bebra messen.

D-Junioren

Hier zählen die Gruppenligisten Alheim und Bad Hersfeld zu den Favoriten. In der Zwischenrunde unterlagen die Heinebacher im direkten Duell mit 0:3.

U-14-Mädchen

Wer will den SC Lispenhausen, der zwei Temas stellt, auf dem Weg zum Titel stoppen? Diese Frage muss man sich nach dem überzeugenden Auftritt des SCL in der Vorrunde - ohne Punktverlust und Gegentor - stellen.

U-16-Mädchen

Auch hier ist der SC Lispenhausen Titelverteidiger, musste aber im einzigen Vorrundenspieltag die Überlegenheit der JSG Geistal und der SuFF Raßdorf anerkennen.

Von Thomas Becker

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.