FC Großalmerode lädt Nachwuchs im Alter von fünf bis 16 Jahren am Samstag ins Schwarzenbergstadion ein

Großer Tag des Mädchenfußballs

Spaß am Fußball: Bei einem Turnier in Großalmerode zeigen bereits aktive Mädchen am Samstag im Schwarzenbergstadion ihr Können. Foto: nh

Großalmerode. Fordern und fördern will der FC Großalmerode junge Spielerinnen im Alter zwischen fünf und 16 Jahren und veranstaltet deshalb morgen von 9.30 bis 18 Uhr einen Tag des Mädchenfußballs mit vielen Aktionen und einem Turnier im Schwarzenbergstadion in Großalmerode.

Ziel der Organisatoren um FC-Jugendleiter Andreas Stenzel ist es, junge Mädchen für den Fußball zu begeistern und die Zahl der Mannschaften im Werra-Meißner-Kreis zu erhöhen. Zunächst gibt es zwischen zehn und zwölf Uhr ein Schnuppertraining für den interessierten, aber (noch) nicht aktiven Nachwuchs. Diese Übungseinheiten sind von den Regional-Auswahltrainern gestaltet und werden von ihnen geleitet. Daneben können alle Teilnehmerinnen zwischen 9.30 und 13 Uhr verschiedene Anforderungen erfüllen und das DFB-Abzeichen ablegen.

Am Nachmittag folgen weitere Wettbewerbe wie ein Torwandschießen und Elfmeterschießen mit anschließender Ehrung und Auszeichnung der besten Teilnehmerinnen.

Um 13 Uhr folgt dann das Turnier um den Allianz-Girls-Cup, an dem bereits aktive Mädchenmannschaften wie FC Großalmerode I , FC Großalmerode II, SV Konnefeld, FSG Gudensberg, JSG Weser-Schwülme und JSG Guxhagen/Ellenberg dabei sind.

Mehrere Stände

Auf dem Sportplatz hat der FC Großalmerode auch verschiedene Stände aufgebaut. Dort können sich die interessierten Besucher über Themen rund um den Mädchenfußball informieren.

Wunsch des Veranstalters ist es, dass alle Besucher und Teilnehmerinnen viel Spaß haben und sich ohne Zwänge mit dieser Sportart vertraut machen können. Die Aktion wird vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) und vom Hessischen Fußball-Verband (HFV) unterstützt.

Für das leibliche Wohl aller Besucher sorgt die Mädchenabteilung des FC Großalmerode. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.