Jugendfußball: A-Junioren des FCS retten 2:1-Vorsprung über die Zeit - Edermünde beim 5:0 in Torlaune

Gudensberg kassiert erste Niederlage

Schwalm-Eder. Die erste Niederlage mussten die B-Junioren der FSG Gudensberg im Spitzenspiel der Fußball-Verbandsliga gegen den KSV Baunatal hinnehmen.

A-Junioren Verbandsliga:

JFV Gemeinde Petersberg - FC Schwalmstadt 1:2 (0:1). Die Gäste überzeugten mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. In einer ausgeglichenen Begegnung brachte Mehmet Iman die Gäste kurz vor der Pause mit 1:0 in Führung. Nach dem Wechsel drängte die JFV auf den Ausgleich, musste aber nach einem Konter durch Brian Mitchel das 0:2 hinnehmen (68.). Nach dem Anschlusstreffer durch Paul Reinhard (71.) wurde es noch einmal spannend, doch die Seum-Elf brachte den knappen Vorsprung über die Zeit.

B-Junioren:

FSG Gudensberg - KSV Baunatal 1:4 (0:2). Nach ausgeglichenen Beginn geriet die FSG nach einem Doppelschlag durch ein Eigentor von Jannik Turtl (37.) und den Treffer von Kevin Bannenberg (39.) mit 0:2 in Rückstand. Nach dem 0:3 durch Jamil Hartwig (56.) war die Partie gelaufen. Can Rommel traf zum 1:3 (68.), ehe Nick Samson danach den Endstand herstellte (74.).

C-Junioren:

FC Schwalmstadt - JFV Bad Soden-Salmünster 2:5 (1:3). Ersatzgeschwächt („ohne Sechs“ startete die Elf von Trainer Norbert Hahn furios und ging durch Sincer Melik (7.) in Führung, die Nico Rettig bei seiner Großchance noch hätte ausbauen können (9.). Durch einen Doppelschlag von Mert Kahveci (17., 18.) und ein Eigentor von Leon Dietz (34.) drehte der Gast noch vor der Pause die Partie. Nach dem Anschlusstor durch Camin Burak (48.) machte Lennardt Elm mit zwei Kontertoren (54., 62.) alles klar.

A-Junioren-Gruppenliga:

FSG Gudensberg - JSG Bad Emstal/Niedenstein 2:2 (0:2). Die Gastgeber vergaben im ersten Abschnitt zahlreiche Chancen. Nach 0:2 startete die FSG eine furiose Aufholjagd und stand kurz vor einem Sieg. Tore: 0:1 Peter Gutbier (33.), 0:2 Fabian Koch (36.), 1:2 Zinar Dag (55.), 2:2 Moritz Röhlen (69.).

TuSpo Mengeringhausen - FC Homberg 1:3 (1:2). Die Seitz-Schützlinge verdienten sich den vierten Sieg im fünften Spiel mit einer spielerisch tollen Leistung. Tore: 0:1 Maxim Reichenborn (3.), 1:1 Yannik Weiß (17.), 1:2 Benedikt Kusan (23.), 1:3 Martin Mühlberger (53.).

Linkes Doppelpack

JSG Hombressen/Udenhausen - JSG Melsungen 1:0 (1:0). Eine etwas unglückliche Niederlage mussten die Schmidt-Schützlinge hinnehmen. Das goldene Tor erzielte Jonas Hampe bereits in der 30. Minute.

JFV Werra/Meißner ESW - HSG Edermünde/B/W 0:5 (0:0). Nach dem Wechsel drehte die JSG richtig auf. Tore: 0:1 Lukas Brill (51. ET), 0:2, 0:3 Christopher Linke (64., 74.), 0:4 Felix Mertsch (77.), 0:5 Jonas Kühn (90.).

B-Junioren:

JSG Warmetal - TSV Wabern 0:3 (0:0). Nach dem Seitenwechsel machte der Tabellenführer in Dörnberg alles klar. Tore: 0:1 Carsten Schmidt (59.), 0:2 Sebastian Kraus (62.), 0:3 Steffen Ewald (64.).

JSG Lossetal Lichtenau - FC Schwalmstadt 1:1 (1:1). Obwohl der FCS das dominierende Team stellte, musste er sich mit einem Remis zufrieden geben. Tore: 0:1 Carlos Weitzel (2.), 1:1 Marius Jung (12.).

JSG Rhena - FC Homberg 4:1 (2:1). Nur eine Halbzeit hielten die Kreisstädter mit. Danach kam die JSG zu einem verdienten Sieg. Tore: 1:0, 2:0 Felix Amstutz (10., 24.), 2:1 Nils Haas (30.), 3:1, 4:1 Sebastian Müller (67., 76.).

C-Junioren:

JSG Englis/Kerst./Arnsbach - JSG Edertal 4:1 (4:0). Bereits zur Pause machten die Reckhart-Schützlinge alles klar. Tore: 1:0 Eric Kleinmann (5.), 2:0 Jannis Dittmar (16. FE), 3:0 Tim Hellmuth (19.), 4:0 Niklas Andräss (33.), 4:1 Maurice Senyigit (70.).

D-Junioren:

JSG Englis/Kerst./Arnsbach - OSC Vellmar 5:3 (5:1). Im ersten Abschnitt dominierte die JSG und legte mit einem klaren Vorsprung die Basis zum Erfolg. Tore: 1:0 Niklas Bolten (5.), 2:0, 3:0 Alper Demirci (7., 13. FE), 4:0 Jonas Konhäuser (22.), 5:0 Niko Kudla (26.), 5:1, 5:2 Julian Niemetz (30., 33.), 5:3 Lukas Geißler (55.).

TSV Wolfsanger - JSG Willingshausen/Me/Gi/Wi 1:1 (1:0). Nach einer etwas enttäuschenden ersten Halbzeit musste sich die JSG mit einem Remis zufrieden geben. Pech hatte Christoph Luckhardt (JSG), dessen Strafstoß am Pfosten landete (46.). Tore: 1:0 Emre Böyükata (17.), 1:1 Paul Ritter (44.).

JSG Waldeck - FC Schwalmstadt 5:0 (3:0). Der Tabellenletzte wehrte sich redlich, war aber letzten Endes chancenlos. Tore: 1:0 J. Witkowski (2.), 2:0 J. Heerdt (20.), 3:0, 4:0 Eigentor (22., 53.), 5:0 D. Geisler (56.). (zvw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.