1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport
  4. Sport Hersfeld-Rotenburg

HSG Waldhessen lädt zu Turnieren ein

Erstellt:

Kommentare

Der Handball ist zurück: Die HSG Waldhessen, hier am Ball Eva Golkowski in der Vorsaison, veranstaltet zwei Turniere.
Der Handball ist zurück: Die HSG Waldhessen, hier am Ball Eva Golkowski in der Vorsaison, veranstaltet zwei Turniere. © Alicia Kreth

Zu ihrem Saisonvorbereitungsturnier laden die Handballerinnen und Handballer der HSG Waldhessen für Samstag und Sonntag in die Großsporthalle nach Bebra ein.

Bebra – Eingeladen wurden Frauenmannschaften bis zur Landesliga und bei den Männern bis zur Bezirksoberliga. Es gibt zwei Viererturniere.

Nach den beschwerlichen Trainingseinheiten der vergangenen Wochen – in den Sommerferien waren die Großsporthallen in Bebra und Rotenburg geschlossen – sollen die Turniere den teilnehmenden Mannschaften einen Überblick über ihren derzeitigen Leistungsstand geben.

Am Frauenturnier, das am Samstag stattfindet, nehmen neben der HSG Waldhessen Landesligist TV Hersfeld, der TSV Grebenhain sowie die HSG Hofgeismar/Grebenstein teil. Für die Heimmannschaft ist es ein weiterer Test, bevor sie in der Bezirksoberliga ihre ersten Spiele angehen muss.

Erfreulicherweise hat der Coach Sascha Kepert eine Spielerinnenzahl zu Verfügung, von der man nur träumen kann. Neben allen Spielerinnen, die furios den Meistertitel einfuhren, stehen noch zwei Neuzugänge und fünf ehemalige A-Jugendliche in den Startlöchern, um die Mannschaft zu verstärken beziehungsweise für die Zukunft zu verjüngen.

Am Sonntag gehen dann die Männer an den Start. Die HSG hat dabei die HSG Fuldatal/Wolfsanger, den Hünfelder SV und den TV Alsfeld zu Gast. Auch die Männermannschaft der HSG hat nach dem schmerzlichen Verlust ihres stärksten Werfers Johannes Krapf (zur TG Rotenburg) dank des Trainertrios wieder neuen Mut geschöpft und sich auch mit einigen Neuzugängen sowie Spielern aus der eigenen A-Jugend neu aufgestellt und möchte in der Bezirksliga A den einen oder anderen Punkt einfahren. Hier wurde das Training auch in den Ferien weitestgehend durchgezogen, dazu kamen noch Trainingseinheiten auf dem Beachplatz in Lispenhausen.

Beide Mannschaften werden in der kommenden Serie alle ihre Heimspiele in der Großsporthalle in Bebra austragen und hoffen dabei – wie auch schon am Wochenende – auf die Unterstützung zahlreicher Zuschauer.

Die Organisation der Turniere hat auch diesmal wieder Dieter Schweitzer von der HSG übernommen. Die vereinseigenen Gespanne werden die Begegnungen leiten und hoffen auf verletzungsfreie und spannende Spiele.

Den Organisatoren und Helfern möchte die HSG Waldhessen bereits im Vorhinein danken.

Bei freiem Eintritt gibt es selbstgebackenem Kuchen, Kaffee, Würstchen und Steaks vom Holzkohlegrill und kühle Getränke zu moderaten Preisen, kündigt die HSG an.  

Der Zeitplan:
Samstag, Frauenturnier
12.00 TV Hersfeld - HSG Waldhessen
13.05 TSV Grebenhain - HSG Hofgeismar/Grebenstein
14.10 HSG Hofgeismar/Grebenstein - TV Hersfeld
15.15 HSG Waldhessen - TSV Grebenhain
16.20 TV Hersfeld - TSV Grebenhain
17.25 HSG Waldhessen ---HSG Hofgeismar/Grebenstein

Sonntag, Männerturnier
11.00 Hünfelder SV - HSG Waldhessen
12.05 TV Alsfeld - HSG Fuldatal/Wolfsanger
13.10 HSG Fuldatal/Wolfsanger - Hünfelder SV
14.15 HSG Waldhessen - TV Alsfeld
15.20 Hünfelder SV - TV Alsfeld
16.25 HSG Waldhessen - HSG Fuldatal/Wolfsanger

Auch interessant

Kommentare