Junglöwen schlagen sich bei 1:3 selbst

Mörfelden-Walldorf. Eine bittere 1:3 (1:3)-Niederlage erlebten die B-Junioren des KSV Hessen Kassel in der Fußball-Hessenliga beim SV Rot-Weiß Walldorf.

Lucas Ampong brachte die Junglöwen nach Flanke von Roman Werner in Führung (13.). Danach krachte ein Werner-Freistoß an die Latte (19.). Mit drei Treffern drehte Walldorf die Partie vor der Pause, Dreimal legten KSV-Spieler den Gastgebern den Ball auf.

„Individuelle Fehler haben uns den möglichen Sieg gekostet“, sagte Trainer Claus Schäfer. Nach der Pause drängte der KSV vergeblich. (srx)

Kassel: Motzka – Lehn, Ampong (68. Michel), Urban, Wendel (60. Koch) – Werner, Eysel – Mitrou (41. Heil), Berninger-Bosshammer, Baykan (54. Kagusuz) – Schöneberg.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.