Aufsteiger mit heftiger 1:8-Heimniederlage

Kaufungen verliert deutlich

Kaufungen. Die dritte deutliche Niederlage haben die A-Junioren des SV Kaufungen kassiert. Der Hessenliga-Aufsteiger verlor sein Fußball-Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden 1:8 (0:2).

Dabei ärgerte der SVK den Titelkandidaten relativ lange und spielte sich vier, fünf Chancen heraus, musste aber letztlich allein in den letzten zwölf Minuten vier Gegentore hinnehmen (78., 81., 83. 90.).

„Der Gegner war eine Macht“, sagte SVK-Trainer Michael Pfannkuch. Direkt nach der Pause hatte Steffen Kowalski nach einem Boll-Schuss einen Abpraller zum 1:2-Anschluss genutzt (46.). Boll wurde darüber hinaus das 2:3 wegen Abseits aberkannt (60.). (srx)

Kaufungen: Perzel – Kwiedor, Kock, Rintsch, Kökert – Bornmann (78. Röske), Janek, Kowalski, Bahador – Schlegel (81. Nowak), Boll.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.