U19-Torwart hält Elfer in der Nachspielzeit

2:1 – Kliebe rettet den KSV-Sieg

Giessen. Zweites Hessenligaspiel, zweiter Sieg – die Fußball-A-Junioren des KSV Hessen Kassel gewannen bei der TSG Wieseck 2:1 (2:0).

Spieler des Tages war Valentin Kliebe. Der KSV-Torwart hielt in der fünften Minute der Nachspielzeit einen Handelfmeter und sicherte die Punkte. Zuvor hatte sich Laurin Unzicker bei einem Freistoß das Gesicht geschützt und den Ball aus Schiedsrichter-Sicht strafstoßwürdig mit der Hand berührt.

Brian Schwechel bereitete beide Tore vor. Seine Vorlagen in den Rücken der Abwehr verwerteten Unzicker (9.) und David Lensch (34.). Nach der Pause kam Wieseck heran (48.). „In der ersten Halbzeit haben wir uns die Führung verdient. Nach dem Wechsel hat der Gegner uns zwar hinten reingedrängt. Wir haben aber gut gekämpft, standen sicher und hatten das Quäntchen Glück auf unserer Seite.“ Sowie Kliebe im Tor. (srx)

Kassel: Kliebe – Schöfer, Grünewald (90. Richter), Demus, Voss – Unzicker, Rakk (65. Wieland) – Schwechel, Leinhos (57. Itter) – Lensch, Bandowski (57. Uffelmann).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.