Jugendfußball: Schwalmstädter A-Junioren verschlafen Start – Gudensberg siegt 2:0

Konrad erhöht für die FSG

Ball im Blick: Schwalmstadts Paul Klippert (re.) im Zweikampf mit Baunatals Eren Akpinar. Foto: Hahn

Schwalm-Eder. Einen tollen Lauf haben die B-Junioren der FSG Gudensberg in der Fußball-Verbandsliga und gewannen auch ihr zweites Saisonsspiel (5:2 gegen Marburg).

A-Junioren Verbandsliga:

1. FC Schwalmstadt - FC Burgsolms 3:4 (1:3). Die Gäste wirkten von Beginn an viel frischer. Ein Doppelschlag von Simon Kranz und Joshua Einlehner brachte Burgsolms auf die Siegerstraße (15., 18.). Nach dem 0:3 durch Nikolai Nagel schien die Partie gelaufen (25.). Doch der FCS schöpfte nach dem 1:3 durch Sibahn Yousef Hoffnung (39.). Auch das 1:4 durch Einlehner schockte Schwalmstadt nicht (54.). Sibahn Yousef und Leon Lindenthal (68.) schafften mit ihren Treffern den Anschluss und sorgten noch einmal für Spannung.

B-Junioren:

FSG Gudensberg - BG Marburg 5:2 (3:0). Gegen BG gelang den Siebert-Schützlingen ein verdienter Sieg, der leicht noch höher hätte ausfallen können. Can Rommel brachte mit zwei blitzsauber herausgespielten Toren die Hausherren mit 2:0 in Front (12., 26.). Als Jannik Schnell für das 3:0 sorgte, war die Messe gelaufen. Nach dem Strafstoßtor von Ibitoye (55.) erhöhte Kai Konrad mit einem Doppelschlag auf 5:1 (63., 66.). Jonas Walter sorgte für den Endstand (71.).

C-Junioren:

1. FC Schwalmstadt - KSV Baunatal II 2:2 (1:2). In einem kampfbetonten Spiel holte der FCS den ersten Punkt in der Verbandsliga. Nach einem langen Sprint erzielte Melik Sincer das 1:0 (6.). Kurz darauf scheiterte erneut Sincer. Der KSV glich durch Silas Hagemann aus (19.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff brachte Bahattin Karahan die Gäste mit 2:1 in Front. Drei Minuten nach dem Wechsel traf erneut Melik Sincer zum 2:2 (38.). Danach bekam Güven Dereli eine fünfminütige Zeitstrafe. Nach einem unglücklichen Handspiel von Moritz Köhler hielt FCS-Torhüter Moritz Kropf einen Strafstoß (61.).

A-Junioren Gruppenliga:

JSG Melsungen - FSG Gudensberg 0:2 (0:1). In einem ausgeglichenen Spiel stellte die FSG die körperlich robustere Elf. „Das 2:0 geht völlig in Ordnung“, sagte JSG-Trainer Günter Schmidt. Tore: 0:1 Zinar Dag (29.), 0:2 Tom Siebert (78.).

JSG Bad Emstal/Niedenstein - TuSpo Mengeringhausen 0:3 (0:0). Nur eine Halbzeit lang hielt die JSG mit. Nach dem Wechsel avancierte Max Jakobschak mit einem lupenreinen Hattrick zum Matchwinner (46., 48., 84.).

JSG Edermünde/Bru/Wo - FC Homberg 1:4 (1:2). Eine Halbzeit lang hielt der Aufsteiger gegen die Kreisstädter mit. Danach setzten sich aber die konditions- und spielstärkeren Gäste verdient durch. Tore: 1:0 Philipp Göttig (3.), 1:1 Martin Mühlberger (18.), 1:2 Maxim Reichenborn (35.), 1:3 Thomas Gruda (54.), 1:4 Benedikt Kusan (70.).

B-Junioren:

TSV Wabern - JSG Edertal 4:1 (2:1). Mit einer eindrucksvollen Leistung fanden die Reiherwälder nach einem 0:1-Rückstand zurück ins Spiel und siegten deutlich. Tore: 0:1 Tim Ellenberg (21.), 1:1 Steffen Ewald (25.), 2:1 Jannik Bolten (33.), 3.1 Moritz Bruchhäuser (52.), 4:1 Sebastian Kraus (69.).

FC Homberg - 1. FC Schwalmstadt 0:4 (0:4). Nicht zu bremsen war der dreifache Torschütze Tom Bauscher. Im zweiten Abschnitt fand der FC-Nachwuchs besser ins Spiel, konnte diesem aber keine Wende mehr geben. Tore: 0:1, 0:2 Tom Bauscher (16., 17.), 0:3 Carlos Weitzel (19.), 0:4 Tom Bauscher (39.).

C-Junioren:

SG Englis/Kerstenhausen/Arnsbach - JFV Werra-Meißner ESW 1:7 (0:4). Gegen einen in allen Belangen überlegenen Gegner gab es eine Lehrstunde für die Gastgeber. (70.). Tore: 0:1, 0:2 Louis Wendemuth (8., 11.), 0:3 Axel Mangold (27.), 0:4 Paul Müller (35.), 0:5, Kilian Krug (43.), 0:6, 0:7 Louis Eckhardt (53., 61.).

D-Junioren:

JSG Willingshausen/Mengsberg/Gilserberg/Wiera - 1. FC Schwalmstadt 13:1 (6:0). Das war eine klare Angelegenheit. Tore: 1:0 Till Wurmbäck (5.), 2:0, 3:0 Paul Ritter (8., 15.), 4:0 Christoph Luckhardt (20.), 5:0 Carlos Kuntz (27.), 6:0 Paul Ridinger 29.), 7:0 Till Wurmbäck 33.), 8:0 Tom Schneider (35.), 9:0 Paul Ridinger (40.), 10:0 Carlos Kuntz 45., 11:0 Tom Schneider 50.), 12:0 Paul Ritter 54.), 13:0 P. Ridinger (57.), 13:1 Paolo Weiher (60.). (zvw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.