1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport
  4. Sport Hersfeld-Rotenburg

Mehr als 200 Kinder messen sich bei Funino-Turnier des ESV Hönebach

Erstellt:

Von: Alicia Kreth

Kommentare

ESV Hönebach (blau), JFV Ulfetal (grün), Fußball, Junioren
Die Nachwuchsfußballerinnen des ESV Hönebach (blau) und des JFV Ulfetal (grün) maßen sich in Hönebach © Alicia Kreth

Der heimische Fußball-Nachwuchs präsentierte sich am Sonntag bei bestem Wetter auf dem Sportplatz an der Autobahn in Hönebach. 14 G-Jugend-Mannschaften und zwölf F-Jugend-Teams aus dem ganzen Fußballkreis Hersfeld-Rotenburg waren der Einladung des ESV Hönebach gefolgt und maßen sich bei dem Funino-Turnier auf insgesamt sieben Spielfeldern – zunächst die Bambini und nachmittags die F-Junioren.

Wer sein Spiel gewann, rückte ein Spielfeld nach oben, der Verlierer stieg um ein Feld ab. Das sorgte dafür, dass sich zumeist Teams auf demselben Niveau gegenüber standen. Das Turnier umfasste acht Runden à acht Minuten Spielzeit. „Es war eine sehr schöne Veranstaltung, und die Kinder waren so engagiert bei der Sache. Wir sind sehr zufrieden, es hat alles gepasst“, resümierte ESV-Jugendleiter Markus Münster, der am Samstag viele gute Ansätze des Nachwuchses zu sehen bekam. Unsere beiden Fotos zeigen den Nachwuchs aus Hönebach (rechts, in Blau) und des JFV Ulfetal (in Grün) sowie der JSG Rotenburg/Lispenhausen (links, in Rot) und der SG Neuenstein (in Grau). akr Fotos: alicia Kreth

Die Nachwuchsfußballer der SG Rotenburg/Lispenhausen (rot) und der SG Neuenstein (grau)
Die Nachwuchsfußballer der SG Rotenburg/Lispenhausen (rot) und der SG Neuenstein (grau) © Alicia Kreth

Auch interessant

Kommentare