Die MT Melsungen kommt zurück nach Rotenburg

Januar 2014: Mit vielen Stars trat Handball-Bundesligist MT Melsungen zu einem Benefizspiel in der Rotenburger Großsporthalle an. Jetzt gastiert die MT wieder in der Großsporthalle in Rotenburg. Fotos: Henkel

Rotenburg. Was ein Erfolg war, wird wiederholt: Die TG Rotenburg hat auch in diesem Jahr wieder einen Kracher für alle Handballbegeisterten parat.

Am Freitag, 6. November, kommt erneut Handball-Bundesligist MT Melsungen zu einem tollen Handball-Abend nach Rotenburg in die Großsporthalle.

Anwurf zu diesem Spiel wird um 18.30 Uhr sein, Einlass ist um 17.30 Uhr. Als Aushängeschild für Spitzenhandball in der Region bekannt, steht die MT momentan auf einem fantastischen Platz im oberen Tabellendrittel und mischt somit die Liga auf. Mit einem perfekten Saisonstart lassen die Nordhessen aufhorchen.

Der Vergleich zwischen dem Landesligisten TG Rotenburg und der MT fand erstmals vor zwei Jahren statt, erinnert der Klub in einer Pressemitteilung. Das Aufeinandertreffen soll dazu dienen, die Handballfamilie in der Region enger zusammenzuführen und den Fans die Möglichkeit zu bieten, ihre Handball-Idole aus nächster Nähe zu sehen. Mit Sicherheit bietet sich dem einen oder anderen Fan auch die Gelegenheit, ein Foto oder ein Autogramm von seinem Lieblingsspieler zu ergattern oder ein bisschen zu fachsimpeln.

Eintrittspreise

Der Eintritt kostet für Erwachsene fünf Euro; Jugendliche bis 16 Jahren zahlen drei Euro, jeweils an der Abendkasse bei freier Sitzplatzwahl. Damit wird die Handballabteilung der TG Rotenburg unterstützt. (red)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.