LCM-Triathlet erreicht sein Ziel

Oskar Weber Sechster in Babenhausen

Oskar Weber, Triathlon, LCM Rotenburg
+
Raus aus dem Wasser: Oskar Weber unterwegs in Babenhausen. Er wurde Sechster.

Rotenburg – Mit einem sechsten Rang bei den Hessischen Nachwuchsmeisterschaften beendete Triathlet Oskar Weber vom LC Marathon Rotenburg (LCM) kürzlich seine Wettkampfsaison.

Beim 37. Moret-Triathlon im südhessischen Babenhausen wetteiferten die Ausdauer-Dreikämpfer erneut um Landestitel. Für die Jugendklasse A (16 und 17 Jahre) standen 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen auf dem Programm. Das Starterfeld war stark besetzt. Eine Top-Ten-Platzierung war für Oskar Weber das selbstgesteckte Ziel.

Nach einer sehr guten Schwimmleistung (12:04 Minuten) lag der Rotenburger sogar auf Rang drei.

Das Radfahren (39:23 Minuten) beendete er mit der neuntbesten Zeit. Dabei wurde deutlich, dass hierbei künftig das größte Optimierungspotential liegt.

Beim Lauf, den er mit 21:46 Minuten in der sechstbesten Zeit absolvierte, gab es keinen Positionswechsel, sodass der 16-jährige LCM-Athlet nach insgesamt 1:14,22 Stunden zufrieden als Sechster der männlichen Jugend A das Ziel erreichte.  red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.