SSV Witzenhausen und Reichensachsen siegen

Rundum gelungene Banden-Turniere

Witzenhausen. Die E-Jugendfußballer des SV Reichensachsen und die B-Jugend des SSV Witzenhausen waren am Sonntag die beiden letzten Sieger der fünf Freiluft-Rundumbanden-Turniere um den ersten Matejcek-Junioren-Cup.

Bei den E-Junioren dominierten die Reichensachsener und die JSG Hebenshausen/Werra in der Vorrunde gleichermaßen das Geschehen und gewannen bis zum direkten Aufeinandertreffen alle ihre Spiele.

In diesem Duell war Reichensachsen dann aber das überlegene Team, gewann klar mit 7:0 und sicherte sich damit den Siegerpokal. Dritter wurde der SV Eschwege 07, Vierter Mitveranstalter SSV Witzenhausen I.

Bei den B-Junioren zogen der SSV Witzenhausen durch einen hart umkämpften 5:4-Halbfinalerfolg über den JFV Werra Meißner und die JSG Lossetal-Lichtenau durch ein ebenso umkämpftes 5:3 über die JSG Werratal II ins Endspiel ein. Dort ließen die Witzenhäuser den Lossetalern nicht den Hauch einer Chance und gewannen verdient mit 4:0.

Neuauflage

„Dieser Junioren-Cup war rundum eine gelungene Premiere und wird definitiv im kommenden Jahr wieder stattfinden“, freute sich Organisator Denny Matejcek nach drei Tagen mit spannendem und sehenswertem Nachwuchs-Fußball. (per)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.