Fußball: Warmetaler A-Junioren besiegen Breuna/Ersen im Heimspiel der Kreisliga mit 10:3

Schützenfest in Zierenberg

Tor für Warmetal: Im Spiel der A-Junioren-Kreisliga findet Marvin Bettinghausen in der Breunaer Abwehr die Lücke zum Erfolg. Foto:  Michl/nh

Wolfhagen. In der Fußball-Kreisliga schossen die A-Junioren der JSG Warmetal auf der Zierenberger Warmetal-Kampfbahn aus allen Rohren, fegte die JSG Breuna/Ersen mit sage und schreibe 10:3 (6:2) vom Rasen. Ebenfalls nicht minder angriffsfreudig präsentierte sich in der B-Junioren-Kreisliga die JSG Weser/Diemel/Deisel, die die JSG Weidelsburg/Naumburg mit einer 9:1-Packung nach Hause schickte. In der selben Klasse gab der FSV Wolfhagen der JSG Calden/Grebenstein mit 5:1 das Nachsehen.

A-Junioren Kreisliga. JSG Warmetal - JSG Breuna/Ersen 10:3 (6:2). Während die Gäste sich im Auslassen guter Einschussmöglichkeiten überboten, nutzten die Warmetaler ihre Chancen mit tatkräftiger Hilfe der gegnerischen Abwehr eiskalt. Fabio Rudolph (10.) eröffnete den Torreigen, Marvin Bettinghausen (18., FE) und Florian Schäfer (19.) bauten den Vorsprung aus. Jacob Dittmer (20., FE) verkürzte, doch noch vor der Pause machten Florian Schäfer (31., 33.) und Fabio Rudolph (45.) das halbe Dutzend voll. Postwendend erzielte Jacob Dittmer (45.+2) den zweiten Breunaer Treffer, der nach dem 7:2 von Rico Lotzgeselle (57.) auch Gästetreffer Nummer drei (63.) markierte. Die Warmetaler hätten in Überzahl, ein Breunaer sah Rot (77.) durchaus noch mehr als die Treffer von Florian Schäfer (65.) und Marvin Bettinghausen (81., 88.) erzielen können.

B-Junioren Kreisliga. FSV Wolfhagen - JSG Calden/Grebenstein 5:1 (3:1). Im Duell der bis dahin noch ungeschlagenen Mannschaften gingen die gastgebenden Rot-Weißen mit einem personellen Handicap in das Gipfeltreffen. Denn verletzungsbedingt fehlten nicht nur Tim Albrecht, Bayram Karahan, Calvin Bublitz und Joshua Knickenberg, sondern aufgrund einer Klassenfahrt auch noch Jonas Kaiser und Thomas Schin. Es dauerte über 20 Minuten, da hatten die Gäste durch Lennart Carrier (6.) bereits die Nase vorne, es war das erste Wolfhager Gegentor, ehe der neu formierte FSV seinen Rhythmus fand und innerhalb von fünf Minuten durch Luca Rose (24.), Can Karahan (27.) und Julius Knatz (29.) den Spieß umdrehte. Nach dem Seitenwechsel besaß Calden/Grebenstein eine einzige Topmöglichkeit, der Ball knallte an die Latte. Ansonsten diktierten die Rot-Weißen klar das Geschehen und hätten ihre Dominanz mit mehr als den weiteren Toren von Robin Flamme (59.) und Julian Hertlein (80.) zählbar umsetzen müssen. Mit jetzt zwölf Punkten und 32:1 Toren führt der FSV souverän die Tabelle an.

B-Junioren Kreisliga. JSG Weser/Diemel/Deisel - JSG Weidelsburg/Naumburg 9:1 (4:1). Gäsetrainer Oliver Kanics nahm kein Blatt vor den Mund: „Die ersten und die letzten 20 Minuten der Partie waren von meiner Mannschaft an Disziplinlosigkeit kaum zu überbieten. Dazwischen zeigte sie, was sie kann, belohnte sich aber nicht dafür.“

Die Vereinigten aus dem Weser- und Diemeltal zogen durch Bennet Flader (7.), Dustin Genz (15.) und Mantas Valivonis (25.) früh in Führung, Niklas Feussner (26.) verkürzte postwendend. Das war es dann aber auch schon für die Gäste, die sich bei ihrem Schlussmann Mark Pfeil bedanken konnten, dass nur noch Bennet Flader (36.), Dustin Genz (60., 65., 70.), Mantas Valivonis (63.) und Maverick Hense (79.) trafen und es keine mögliche zweistellige Packung gab. (zih)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.