Verbandsliga: Dreimal Rückstand wett gemacht

Sechs Tore, aber kein Sieger in Landau

Franzi Köchling

Landau. Die Fußballerinnen der SG Landau/Wolfhagen trennten sich im Heimspiel der Verbandsliga vom TuS Großenenglis 3:3 (1:2).

Johanna Pospich brachte den Gast bereits in der 1. Minute in Führung. Die Vereinigten, die ohne die verletzte Spielführerin Nina Leyhe, Natalie Stumpf und Sabine Menkel antreten mussten, kamen schon 120 Sekunden später zum Ausgleich. Teresa Ballardt hatte sich auf der linken Seite durchgesetzt und zum 1:1 vollstreckt.

Doch die Freude währte nur kurz, denn bereits im Gegenzug verwertete Pospich einen von Torhüterin Sabrina Marschke zu kurz abgewehrten Ball zur erneuten Führung.

Dann musste Julia Germeroth das Spielfeld verlassen (11.), eine alte Verletzung machte sich bemerkbar. Für sie kam die erst 16-jährige Marlina Wachs ins Spiel.

In der Folgezeit entwickelte sich eine muntere Partie mit mehr Spielanteilen auf Seiten des Gastes, Tore aber fielen bis zur Pause nicht mehr.

Nach dem Wechsel traf Michelle Lattemann zum 2:2 (53.). Doch erneut währte die Freude nur kurz, denn bereits vier Minuten später traf Carina Jäger. Die Heimmannschaft aber zeigte Moral und glich zum dritten Mal aus. Franzi Köchling rettete ihrer Mannschaft mit einem verwandelten Freistoß einen Punkt (60.). Foto:  nh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.