C-Junioren: KSV Hessen gewinnt Hessenliga-Derby 3:1 gegen OSC Vellmar

Trailing-Tore bringen Sieg

Glänzte mit zwei Torvorlagen: Kassels Nuri Huseini (in Rot) bereitete das 2:1 und 3:1 durch Nikita Trailing vor, hier ist er im Zweikampf mit Luca Vinci. Foto: Fischer, Archivfoto: Schachtschneider/nh

Vellmar. Fast eine halbe Stunde ließen die C-Junioren des OSC Vellmar Ball und Gegner laufen. Am Ende setzte sich jedoch der KSV Hessen Kassel durch und entschied das Fußball-Hessenliga-Derby mit 3:1 (1:1) für sich. Bester Spieler war der mit drei Toren herausragende Nikita Trailing in Diensten der Kasseler.

Beide Mannschaften waren mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet. Die Vellmarer erspielten sich zunächst ein Übergewicht, doch die Kasseler kamen mit Nico Döring (7.), Nuri Huseini (10.) und erneut Döring (21.) zu den klareren Chancen.

Ali Nazeri brachte den OSC mit einer herrlichen Direktabnahme aus kurzer Distanz nicht unverdient in Führung (25.), im Gegenzug scheiterte Huseini an Vellmars Torwart Miguel Telinhos. Kurz vor dem Pausenpfiff foulte Telinhos den Kasseler Trailing in Nähe der linken Eckfahne, Döring brachte den Freistoß scharf vor das OSC-Tor. Dort konnte Telinhos den Ball nicht festhalten, sodass Trailing zum Ausgleich abstaubte (33.).

„Diese unglückliche Situation direkt vor der Pause war der Wendepunkt“, meinte OSC-Trainer Frank Freier später zum Ausgleich. Fortan kam von Freiers Mannschaft nicht mehr viel. Trailing dagegen brauchte nur vier Minuten, um alles klarzumachen: Erst traf er nach Vorlage von Huseini zum 2:1 (45.), dann krönte er seine Leistung mit dem 3:1 (49.). „Wir hatten Startprobleme, dann haben wir uns den Sieg erkämpft“, sagte KSV-Trainer Christian Andrecht zufrieden.

Vellmar: Telinhos – Müller (18. Winter), Hildebrand, Asare, Braul (36. Spatz) – Nazeri – Berger, Jozanovic, Scheuermann (44. Lange), Vinci – Adarghal (58. Yahsi)

Kassel: Labonte – Schneider, Wolff, Winkler, Flotho (67. Bojic) – Zulbeari, Klinge (65. Schleiden), Vizza, Döring – Huseini (62. Rüb), Trailing (69. Rinas) SR: Metzger (Wolfh.) - Z: 90 Tore: 1:0 Nazeri (25.), 1:1, 1:2, 1:3 Trailing (33., 45., 49.).

Von Gregory Dauber

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.