Fußball-Kreisliga der B-Junioren: Bebraner geben beim 1:2 nach der Pause Gas

FSG verpasst Überraschung

Heftig gewehrt: Nach schwacher erster Hälfte steigerten sich die Bebraer B-Junioren, hier durch Kapitän Niklas Holzhauer am Ball, gegen Favorit Burghaun. Foto: Walger

Rotenburg. Trotz großen Kampfes in der zweiten Hälfte mussten die B-Junioren-Fußballer der JSG Bebra die Überlegenheit von Tabellenführer Burghaun anerkennen. Sie unterlagen schließlich mit 1:2. Die JSG Breitenbach/Haselgrund setzte sich im Kellerduell bei der JSG Alheim mit 4:1 durch.

C-Junioren-Kreisligist JFV Ulfetal kam ohne Kampf zu drei Punkten, da Gegner JFV Fuldatal-Ludwigsau nicht antrat.

B-Junioren-Kreisliga

JSG Bebra - JFV Burghaun 1:2 (0:2). Die Gastgeber fanden gegen den ungeschlagenen Tabellenführer zu Beginn gar nicht ins Spiel. Sie mussten nicht nur wegen der frühen Gegentreffer zunächst befürchten, arg unter die Räder zu kommen. Mit dem 0:2-Pausenrückstand waren sie noch gut bedient.

FSG-Trainer Dirk Wahls schien in der Kabine die richtigen Worte gefunden zu haben. Denn nach dem schnellen Anschlusstor durch Fabian Rühling entwickelte sich nun ein ausgeglichenes Spiel mit Möglichkeiten hüben wie drüben. Trotz aller Einsatzfreude blieb den Bebranern der Ausgleich allerdings verwehrt. Aufgrund der ersten Hälfte war der Gästesieg jedochnicht unverdient.

Tore: 0:1 Kai Fischer (5.), 0:2 Gregor Bosold (8.), 1:2 Fabian Rühling (42.).

JSG Alheim - JSG Breitenbach/Haselgrund 1:4 (1:1). Die Gäste erarbeiteten sich ihren ersten Saisonsieg, während die Gastgeber weiterhin auf den ersten Punktgewinn warten müssen. In der ausgeglichenen ersten Hälfte agierten die Gäste etwas zwingender. Lorenz Marg egalisierte auf feinen Pass von Bastian Renner aber die Führung durch Jan Burmann. Kurz nach dem Wechsel verpasste René Häde für die Heinebacher das 2:1. Auf der Gegenseite traf Tim Kleinschmidt mit strammem Schuss in den Winkel. Spätestens nach seinem zweiten Treffer bog der Gast endgültig auf die Siegerstraßen ein.

Tore: 0:1 Jan Burmann (22.)), 1:1 Lorenz Marg (40.), 1:2, 1:3 Tim Kleinschmidt (49., 70.), 1:4 J. Burmann (76.). (bt)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.