Fußball: 4:0 in der Kreisliga gegen Obermeiser/Westuffeln/Fürstenwald - Wolfhagens B-Junioren Kreispokalsieger

Warmetals A-Jugend Tabellenführer

Starke Leistung: Mehmet Kaan Arlier bereitete sechs der sieben Tore der Wolfhager C-Jugend vor. Foto:  Hofmeister

Hofgeismar/Wolfhagen. Riesenjubel im Warmetal. Mit einem 4:0-Heimerfolg gegen Obermeiser/Westuffeln/Fürstenwald setzten sich die A-Junioren der JSG Warmetal an die Tabellenspitze der Kreisliga. Riesenfreude auch an der Liemecke. Die ungeschlagen an der Kreisliga-Tabellenspitze postierten B-Junioren des FSV Wolfhagen dürfen sich nach einem 5:0-Erfolg gegen Calden/Meimbressen mit dem Titel Kreispokalsieger schmücken. Im Kreisderby der C-Junioren-Gruppenliga behielt Spitzenreiter FSV Wolfhagen bei der TSG Hofgeismar mit 7:0 die Nase vorne.

A-Junioren Gruppenliga. JSG Edermünde - JSG Bad Emstal/Niedenstein 4:0 (3:0). Die Gastgeber übernahmen sofort die Initiative, ließen mit einer druckvollen Offensivtaktik die Bad Emstaler nie ins Spiel kommen und stellten bereits bis zur Pause durch die Treffer von Christopher Linke (11.), Lukas Tippel (30.) und Philipp Göttig (45.) das Signal auf Grün. Nach dem Seitenwechsel konnten sich die Gäste zwar besser in Szene setzen, nennenswerte Einschussmöglichkeiten blieben jedoch absolute Mangelware. Besser machte es Edermünde, machte erneut durch Lukas Tippel (64.) den Sack endgültig zu.

A-Junioren Kreisliga. JSG Warmetal - JSG Obermeiser/Westuffeln/Fürstenwald 4:0 (3:0). Die Warmetaler bestimmten in Halbzeit eins klar das Geschehen und stellten innerhalb von sieben Minuten durch Alexander Hering (10.) und Marvin Bettinghausen (15., 17.) das Signal auf Grün. Ähnliches Bild auch nach dem Seitenwechsel. Die Platzherren verwalteten clever ihren Vorsprung, den Florian Schäfer (67.) dann um ein Tor aufstockte. Am Ende hieß es 4:0.

A-Junioren Kreisliga. JSG Obermeiser/Westuffeln/Fürstenwald II - JSG Weidelsburg/Naumburg 2:1 (2:0). Philipp Krug (30.) sorgte für das 1:0, Tim Hofmann (41.) baute den Vorsprung aus. Nach dem Seitenwechsel zogen die Weidelsburger ein Powerplay auf, doch Genilson Sippel schaffte erst in 78. Minute den Anschluss. Das Tor kam zu spät.

B-Junioren Kreisliga. FSV Wolfhagen - JSG Weser/Diemel/Deisel 2:2 (0:1). Jetzt hat auch die Wolfhager Weste einen kleinen Fleck. Im letzten Hinrundenspiel musste der souveräne Tabellenführer (22 Punkte, 51:6 Tore) gegen den Zweitplatzierten die ersten Punktverluste hinnehmen. Dustin Genz sorgte (33.) aus klarer Abseitsposition für das 0:1. Nach dem Seitenwechsel drehte Wolfhagen mächtig auf. Can Karahan (49.) und Joshua Knickenberg (53.) trafen. Die konterstarken Vereinigten kamen durch den zweiten Treffer von Genz noch zum Ausgleich (72.).

B-Junioren Kreisliga. JSG Breuna/Ersen - JSG Bad Emstal/Niedenstein 4:0 (0:0). Eine Partie mit zwei völlig gegensätzlichen Halbzeiten. Im ersten Durchgang diktierten die Bad Emstaler deutlich das Geschehen, aber ohne Torerfolg. Nach dem Seitenwechsel war Breuna/Ersen überlegen. Die Treffer für die Gastgeber erzielten Florian Rulff (45.), Jonas Häusling (55.) und Niklas Käseberg (63., 64.).

B-Junioren Kreispokal. FSV Wolfhagen - JSG Calden/Grebenstein 5:0 (3:0). Vom Anstoß weg sorgten die ungeschlagen an der Kreisliga-Tabelle stehenden Wolfhager im Pokalfinale auf dem heimischen Hartplatz für klare Verhältnisse. Bis auf wenige und völlig ungefährliche Entlastungsangriffe hatten die Vereinigten der FSV-Dominanz nichts entgegenzusetzen. Die Gäste konnten froh sein, dass bis zur Pause nur Awet Berhane (6.), Manuel Rost (20.) und Luca Rose (35.) ins Schwarze trafen. Auch nach der Pause änderte sich nichts. Wolfhagen im ständigen Vorwärtsgang, doch aus einer Fülle von hochkarätigen Einschussmöglichkeiten konnten nur noch Can Karahan (61.) und Joshua Knickenberg (79.) Kapital schlagen. Mit dem Finalsieg qualifizierte sich der FSV für die Pokalentscheidung auf Regionalebene. Gegner und Spieltermine stehen aber noch nicht fest.

C-Junioren Gruppenliga. TSG Hofgeismar - FSV Wolfhagen 0:7 (0:2). Bis auf wenige Ausnahmen kurz nach dem Seitenwechsel konnten die am Tabellenende postierten Hofgeismarer dem Tabellenführer nie das Wasser reichen. Wolfhagen hatte das Spiel und den Gegner sicher im Griff. Vor der Pause trafen Julian Hinz (2.) und Jan Luca Korte (22.). Nach dem Seitenwechsel Ömür Keser (46., 52.), Emirkan Gökay (54.), Herrmann Weinbrenner (56.) und Julian Hertlein (65., FE). Sechs der sieben Tore bereitete Mehmet Kaan Arlier vor.

D-Junioren Kreisliga. JSG Bad Emstal/Niedenstein - JSG Espenau/Holzhausen 4:0 (3:0). Das 1:0 gelang Philipp Ritter (22.). Dann sorgte ein Doppelschlag von Philipp Ritter (29.) und Marvin Hehr (30.) für die Vorentscheidung. Mit der klaren Führung im Rücken gaben die Bad Emstaler auch nach dem Seitenwechsel den Takt vor, mehr als der dritte Tagestreffer von Philipp Ritter (52.) wollte ihnen jedoch trotz bester Chancen nicht gelingen. (zih)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.