TTV Weiterode kommt dank der guter Form zu einem Punkt

Weiterode. Ein spannendes 8:8 gab es für den TTV Weiterode in der Tischtennis-Verbandsliga gegen den TSV Ihringshausen.

Dabei standen beim TTV zwei überragende Akteure am Tisch. Mario Oeste und Alexander Schäfer waren an sechs der acht Punkte beteiligt.

In den Eingangsdoppeln konnten lediglich Oeste/Schäfer gegen Diaz-Breidenstein/Strauch gewinnen und mussten im Entscheidungssatz sogar einen Matchball abwehren, ehe sie diesen mit 14:12 für sich entschieden. Biedebach/Bernhard Wetterau mussten sich gegen Reimann/Wollenhaupt mit dem gleichen Ergebnis geschlagen geben. Zobel/Simon Wetterau verloren mit 1:3 gegen Pra-vych/Tegas. Oeste gelang anschließend mit einem 3:1 gegen Reimann der Ausgleich. Biedebach gewann gegen Diaz-Breidenstein nur einen Satz - er unterlag mit 1:3. Und auch im mittleren Paarkreuz lief es nicht rund. Bernhard Wetterau verlor gegen Pra-vych ebenso 1:3 wie auch Zobel gegen Wollenhaupt. Im hinteren Paarkreuz brachte Schäfer gegen Strauch sein Team nach guter Leistung mit einem 3:1 wieder heran. Simon Wetterau lag dagegen mit 0:2 gegen Tegas zurück, ehe er sich noch in den Entscheidungssatz rettete. Hier lag er bereits mit 6:2 vorne und hatte beim 11:10 Matchball, unterlag aber trotzdem mit 12:14.

Mario Oeste gewann auch sein zweites Einzel gegen Diaz-Breidenstein in vier Sätzen. Anschließend sollte auch bei Biedebach endlich der Knoten im vorderen Paarkreuz platzen. Er gewann gegen Reimann und brachte die Weiteröder auf 5:6 heran.

Im mittleren Paarkreuz sah es zunächst wieder nicht gut aus. Marco Zobel musste sich nach 2:0-Führung noch Pravych im Entscheidungssatz geschlagen geben, und Bernhard Wetterau lag bereits mit 0:2 gegen Wollenhaupt zurück. Doch ihm gelang es, das Spiel zu drehen - er siegte im Entscheidungssatz.

Wiederum eine starke Leistung rief Schäfer gegen Tegas ab. Er gewann im Entscheidungssatz und stellte den 7:7-Ausgleich her. Simon Wetterau musste sich Strauch geschlagen geben. Im Entscheidungsdoppel spielten Oeste/Schäfer gegen Reimann/Wollenhaupt. Und die beiden besten Weiteröder an diesem Tag setzten sich in einer spannenden Partie in vier Sätzen zum 8:8 durch. (red)

Punkte TTV: Oeste/Schäfer (2), Oeste (2), Biedebach, Wetterau, Schäfer (2).

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.