Auffälligkeiten vom Wochenende im Fußballkreis Hofgeismar-Wolfhagen

18 Tore in Deisel, 14 in Immenhausen

Torjäger: Grebensteins Stürmer Manuel Frey erzielte seine Saisontreffer 17 und 18. Alle
+
Torjäger: Grebensteins Stürmer Manuel Frey erzielte seine Saisontreffer 17 und 18. Alle

Drei, die ihr Kassenhäuschen verlassen mussten, Tore am Fließband und eine Mannschaft, die dank ihres Torjägers ihren Heimnimbus wahrte: Das sind die Auffälligkeiten des Fußball-Wochenendes.

Kassierer

An ihnen kommt keiner vorbei. Jedenfalls nicht ohne vorher einen Obolus zu entrichten. Gemeint sind Lothar Schweinsberg, Carsten Habisch und Lothar Laubach. Seit vielen Jahren kassieren die drei Immenhäuser bei der TSV die Eintrittsgelder für die Fußballspiele. Am Sonntag saßen sie allerdings nicht im Kassenhäuschen am Stadion, sondern standen an einem Tisch auf der anderen Straßenseite. Grund dafür war, dass die beiden Spiele auf dem Kunstrasenplatz ausgetragen wurden. Auf das Trio war wie immer Verlass.

Doppeltorschütze

Auch der Tuspo Grebenstein konnte sich wieder auf seinen Torjäger Manuel Frey verlassen. Der Gruppenligist feierte mit dem 3:1 gegen den VfL Kassel seinen fünften Heimsieg in Folge. Frey war zweimal zur Stelle und führt mit nun 18 Treffern die Torjägerliste der Gruppe 2 an.

Schützenfest

Jede Menge Tore gab es in den Spielen der Kreisliga C zu sehen. Hümme II unterlag Holzhausen II 0:4, Espenau II besiegte Weser/Diemel II 4:1 und übernahm damit die Spitze. Der Knaller: Die zweite Mannschaft des TSV Deisel feierte mit dem 15:3 gegen Fürstenwald II ein Schützenfest. Sechs Treffer markierte Christian Goihl.

Klatsche

Zwei Ligen höher kassierte die TSV Immenhausen II die zweite Klatsche in Folge. Nach dem 1:10 bei Altenhasungen/Oelshausen/Istha legte Trainer Alessandro Siciliano sein Amt nieder. Doch auch unter Interimscoach Pascal Göhl lief es am Sonntag nicht viel besser. Zwar schoss der Tabellenletzte zwei Tore mehr als sieben Tage zuvor, kassierte aber auch einen Treffer mehr. Mit dem 11:3 unterstrich die SG Weser/Diemel unter Trainer Andreas Niescery ihre Titelambitionen.

Absagen

Der Wetterumschwung mit Wind und Regen hat am Wochenende für einige Spielabsagen gesorgt. In der Kreisoberliga fiel die Partie Balhorn gegen Oberelsungen aus. In der A-Liga die Spiele Balhorn II gegen Carlsdorf und Riede gegen Schauenburg II. In der B-Liga gab es drei Absagen, in der Kreisliga C wurde eine Partie abgesetzt. Wann die Begegnungen nachgeholt werden, steht noch nicht fest. (Joachim Hofmeister)

Kassierer: Lothar Schweinsberg, Carsten Habisch und Lothar Laubach (von links) kassierten die Eintrittsgelder für die Fußballspiele auf dem Immenhäuser Kunstrasenplatz.
Ein zufriedener Trainer und ein verärgerter Schütze: Während Weser/Diemels Andreas Niescery allerhand Tore notierte, diskutierte Henric Radanovic (rechts) heftig mit einem Mitspieler über die 3:11-Klatsche gegen den Spitzenreiter. Radanovic hatte einen Elfmeter für Immenhausen II verwandelt.
Henric Radanovic

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.