Jens Brand war dreifacher Torschütze beim 4:1 gegen Schöneberg

Fußball-Kreisliga A: Erster Sieg für die TSG Hofgeismar

Hofgeismar/Wolfhagen. In den Nachholspielen der Fußball-Kreisliga A setzte sich Weidelsburg erwartungsgemäß in Fürstenwald mit 6:3 durch.

Überraschungen gelangen zwei Kellerkindern: Deisel besiegte Immenhausen II mit 4:2 und Hofgeismar durfte nach dem 4:1 gegen Nachbar Schöneberg endlich über den ersten Dreierpack jubeln.

Fürstenwald – Weidelsburg 3:6 (1:3). Entscheidend in dieser torreichen Partie war für Günter Minnich vom TSV, der Tiefschlaf der Platzherren in den letzten sieben Minuten vor dem Pausenpfiff, da gelang es dem Tabellenführer aus dem 1:0 von Mirko Berger (37.) ein 1:3 durch Severin Ohr (39.) und Meik Amelung (44., 45.) zu machen. Der Aufsteiger steckte nie auf und verkürzte noch zweimal durch Chris Schäfer (2:3, 48.) und Erik Behr (75.). Weitere Tore für die FSG: Meik Amelung (65., 85.), Ohr (83.).

Deisel – Immenhausen II 4:2 (1:0). Die Heimelf hätte auf Grund der höheren Anzahl an Torchancen schon eine Entscheidung herbeiführen können bevor es am Ende nochmal kritisch wurde für die Maihack-Elf. Denn beim Stand von 3:2 kullerte der Ball ins Deiseler Tor, doch der umsichtig leitende Wilhelm Meyer (Beverungen) hatte zuvor auf ein Foulspiel der Gäste entschieden. Kurz darauf machte Marco Stübener, der wieder einen Dreierpack schnürte, in der Nachspielzeit mit dem 4:2 (90. + 2) alles klar. Weitere Torfolge: 1:0, 2:0 Marco Stübener (5., 60.), 2:1 Radanovic (73.), 3:1 Stübener (80.), 3:2 Radanovic (88.).

Hofgeismar – Schöneberg 4:1 (3:1). Absolut und auch in der Höhe verdient feierte die TSG ihren ersten Saisonsieg und den dreifachen Torschützen Jens Brand (15., 21., 33.). Für den TSV, der ersatzgeschwächt und ohne Spielpraxis antrat, traf Florian Pötzsch zum 1:1 (20.). Den 4:1-Endstand markierte Maciej Grzes (62.). (zyh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.