Vereine sollen verdiente Mitglieder vorschlagen

DFB Aktion Ehrenamt

Hofgeismar/Wolfhagen. Seit 20 Jahren gibt es schon die „DFB Aktion Ehrenamt“ und dennoch kommt immer noch die Frage auf, worum es dabei geht, teilt der Kreisehrenamtsbeauftragte Jürgen Dietrich (Dörnberg) für den Fußballkreis Hofgeismar/Wolfhagen mit.

Dietrich geht davon aus, dass es in jedem Fußballverein mindestens einen gibt, der etwas Besonderes für seinen Verein leistet. Deswegen bittet er die Vereine, ihm engagierte Sportkameraden zu melden. Zu Grunde gelegt der Zeitraum der letzten zwei bis drei Jahre, also seit 2014. In den Meldebögen kann Näheres zur Person erläutert werden.

Außerdem gibt es die Aktion Fußballhelden (junges Ehrenamt). Hierbei handelt es sich speziell um junge Ehrenamtliche zwischen 16 und 30 Jahren, die sich als Kinder- und Jugendtrainer sowie Jugendleiter engagieren. Jeder Verein kann nur einen für das „junge Ehrenamt“ vorschlagen. Meldungen bis 10. September an Jürgen Dietrich, elektrodietrich@aol.com (zyh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.