Fußball-Gruppenligist Reinhardshagen läuft bei Adler Weidenhausen II auf

Als Außenseiter zum Mitaufsteiger

Jan Paar von der SG Reinhardshagen schaut den Ball an
+
Jan Paar und die SG Reinhardshagen sind noch ohne Sieg.

Fußball-Gruppenligist SG Reinhardshagen ist am Donnerstag beim Mitaufsteiger SV Adler Weidenhausen II im Einsatz. Anpfiff auf dem Chattenloh um 19.30 Uhr.

Diese 18er-Liga lässt kaum Zeit zum Verschnaufen derzeit - und da noch jede Menge Spiele zu bestreiten sind, braucht niemand beim Aufsteiger in Panik zu verfallen. Es ist die erwartet schwere Saison für die Elf von der Weser. Aber zum Problem, auch in den Köpfen der SG-Akteure, wird natürlich immer mehr, dass einfach nicht der erste Saisonsieg gelingen will.

Beim erstmaligen Gruppenligaaufstieg 2011 gelang der gleich im ersten Spiel und nun wartet die Elf von Trainer Patrick Fraahs schon seit sieben Begegnungen auf das dringend benötigte Erfolgserlebnis. Doch der SG-Coach zeigt sich wenig beeindruckt von den Ergebnissen. „Wir lassen uns von den negativen Resultaten nicht runter ziehen“, meint Fraahs und hofft, dass die Bemühungen seiner Jungs endlich belohnt werden. Denn gegen Bergshausen zeigten sie keine schlechte Leistung. „Ein Punkt wäre verdient gewesen.“ Aber - und das fällt auf - die Unachtsamkeiten in der Abwehr werden fast immer vom Gegner bestraft. Vom Leistungsvermögen her ist der nächste Gegner nicht schlechter als Bergshausen einzuschätzen. Dennoch: Reinhardshagen muss sich mit der Außenseiterrolle abfinden, denn die SG tritt beim besten Aufsteiger der Liga an. Die Verbandsligareserve steht auf einem beachtlichen dritten Tabellenrang, punktgleich mit der hoch gehandelten SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach. Nur eine Niederlage gab es bisher für die Adler-Reserve in acht Spielen und mit Jerome Kirschner hat der SV einen echten Top-Stürmer in seinen Reihen. Er erzielte schon elf Tore, zweimal mehr als die gesamte Mannschaft von Reinhardshagen. Die Kreiskonkurrenten Calden/Meimbressen und Grebenstein gingen jeweils als Verlierer vom Platz in Weidenhausen.  zyh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.