HSG II verliert bei Vellmar II

Bezirksliga A: Aufholjagd der HSG Wesertal II wurde nicht belohnt

Hofgeismar. Mit Auswärtsniederlagen gegen Baunatal III und Vellmar II starteten die heimischen Vertreter TSV Langenthal und HSG Wesertal II in die neue Saison in der Handball-Bezirksliga A.

Vellmar II - Wesertal II 31:30 (16:15). Nur ganz knapp mit 30:31 verlor die HSG Wesertal II ihr Auftaktspiel beim Absteiger TSV Vellmar II. Dabei ließen die ersten zehn Minuten, als die Gäste mit 0:9 zurücklagen, ein Debakel erahnen. Langsam kämpfte sich die HSG-Zweite jedoch ins Spiel zurück und schaffte in der 27. Minute gar den 14:14-Ausgleich, ehe die Gastgeber wieder zwei Tore vorlegten.

In der zweiten Hälfte schien das Spiel beim Stand von 28:21 in der 48. Minute gelaufen zu sein. Die HSG zeigte aber wiederum Moral und konnte bis auf ein Tor herankommen.

Der ansonsten bei der HSG-Ersten im Tor spielende Tobias Wellhausen war mit neun Treffern bester Torschütze:

Wesertal II: Steinward - Kuttler (5), S. Schräder, Herbold (5), Lobitz (5/1), Götze (2), P. Kulp, R. Kulp, T. Wellhausen (9/2), Wilhelm (1/1), Vogt (3).

Eintracht Baunatal III - Langenthal 36:31 (18:15). In einem fairen Spiel mit gut leitenden Schiedsrichtern kassierte der TSV Langenthal eine zu erwartende 31:36-Niederlage beim GSV Eintracht Baunatal III. Die erste Hälfte war ein munterer Schlagabtausch, in dem die Gastgeber meistens mit zwei oder drei Toren führten.

Nach der Pause setzte sich die Eintracht über die Spielstände 19:15 und 24:18 bis auf 29:21 ab. Oftmals kamen die Großenritter über schnelle Gegenangriffe und Einzelaktionen zum Erfolg. Langenthal verschob zu langsam in der Abwehr, außerdem führten fehlende Absprachen in der Abwehr zu Gegentoren. In den Schlussminuten gelang immerhin noch eine Resultatsverbesserung.

Langenthal: Weber - Schäfer (1), P. Weifenbach (4), N. Weifenbach (5), Koch (6), Kloppmann (9), Thunecke, Kornhoff (5/2), Temme, Humburg (1). 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.