Tennis: Herren-Bezirksoberligist Habichtswald siegt 8:1, Niederlage für Naumburg gegen Böddiger auf vertrautem Gelände

Auftakterfolg für TGH-Herren gegen Rotenburg/Ahlheim

Wolfhagen. Einen Sieg und eine Niederlage gab es für die beiden heimischen Tennis-Bezirksoberligisten. Dabei verloren die Herren 30 des TSV Naumburg nach dem Auftaktsieg in Kaufungen ihr Heimspiel gegen den TC Böddiger mit 2:4. Lediglich Jan Ansuhn konnte sein Einzel an vier gewinnen.

Andreas Hetzler an eins und Marco Schäfer an drei mussten sich nach gewonnenem ersten Satz noch geschlagen geben, während Matthias Kranz in zwei Sätzen verlor. In den Doppeln konnten nur noch Hetzler/Schäfer mit einem Zweisatzsieg punkten.

Einen klaren 8:1-Auftaktsieg feierten hingegen die Herren 40 der TG Habichtswald über Rotenburg/Alheim. Tim Hartmann mit einem Dreisatzsieg, Stefan Wiebke, Helge Krug, der zu Null gewann, Mark Stockfisch und Jens Heckeroth sorgten schon nach den Einzeln für eine entscheidende 5:1-Führung. In den Doppeln machten Jochen Lutz/Wiebke mit einem knappen Dreisatzsieg sowie Hartmann/Heckeroth und Krug/Stockfisch mit Zweisatzsiegen den Erfolg perfekt.

Herren 65 auswärts

Die Herren 65 von Zierenberg/Habichtswald bestreiten am heutigen Mittwoch ab 10 Uhr ihr zweites Spiel in der Tennis-Bezirksoberliga bei Bergshausen/Dittershausen. Ergebnis H70 Bezirksliga A: Schauenburg – Korbach 1:5, Punkt für S.: Fingerling. (zmw)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.