Kreisoberliga: Im Nachholspiel empfängt der SV die SG Reinhardshagen

Balhorn spielt um den Aufstieg

Tim Beuermann ist bei Reinhardshagen immer gut für ein Tor. Am Mittwoch wollen die Reinhardshäger dem mit dem Aufstieg liebäugenlnden SV Balhorn den spaß verderben. Foto:  Hofmeister

Hofgeismar/Wolfhagen. Der SV Balhorn kann in einem Nachholspiel der Fußball-Kreisoberliga am Mittwoch (19 Uhr) gegen Reinhardshagen die Weichen in Richtung Aufstiegsrunde stellen.

Außerdem empfängt Grebenstein II die FSG Weidelsburg (18.30 Uhr).

Balhorn – SG Reinhardshagen (Hinspiel 3:2). Der SV Balhorn die SG will den Hinspielerfolg gegen Reinhardshagen wiederholen und damit der Vizemeisterschaft ein großes Stück näher kommen. Damit hätten dann die Distelberger ihren Vorjahreserfolg wiederholt und das war vor einigen Wochen noch nicht abzusehen. Aber es gab in den letzten sechs Partien nur eine Niederlage.

Gegenläufig ist die Entwicklung bei der SG Reinhardshagen. Jedenfalls werden sich auch die Wege der Weservereinigten mit ihrem Trainer Henner Göring nach der Saison trennen. „Darauf haben sich beide Seiten geeinigt“, erklärte Göring gegenüber unserer Zeitung. Der Polizeibeamte, der für eine offene und faire Kommunikation steht, sieht den Fokus in den letzten Spielen bei der Reservemannschaft der SG. „Die kann aufsteigen, ich muss meine Mannschaft, wie in den letzten Wochen, irgendwie mit Juniorenspielern auffüllen“, berichtet Göring.

Grebenstein II – Weidelsburg (1:1). Die beiden Tabellennachbarn trennen immerhin sieben Punkte, somit kann die FSG sich nicht weiter verbessern, wohl aber kann sie ihren positiven Eindruck aus der Rückrunde weiter vertiefen. Für die TuSpo-Reserve ist bis auf Platz sieben noch etwas möglich. (zyh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.