Handball-Bezirksoberliga: HSC Zierenberg verliert gegen HSG Wesertal 24:27 (12:14)

Beim Dritten nur knapp geschlagen

Zierenberg. Im letzten Spiel der Saison bei der HSG Wesertal mussten sich die Zierenberger Bezirksoberligahandballer knapp geschlagen geben. Sie verloren beim Tabellendritten 24:27 (14:12).

Doch trotz der Niederlage konnten die Gäste aus dem Warmetal mit der gezeigten Leistung zufrieden sein. Dank einer aggressiven, konzentrierten Abwehr und schön herausgespielter Torchancen hielten sie die Begegnung lange Zeit offen. Doch es gelang ihnen nicht, sich nach einer Führung mit zwei Treffern entscheidend abzusetzen. In dieser Phase vergaben sie wieder einmal einige Großchanen. Trotzdem ging es mit 14:12 aus Sicht der Gäste in die Pause.

Auch im zweiten Durchgang trafen sich die beiden Teams in einem guten Spiel auf Augenhöhe. Nach dem 18:16 für die Gäste gelang den Wesertalern aber schließlich doch der Ausgleich und im weiteren Verlauf eine Führung mit vier Toren.

In der Schlussphase gelang den HSCern dann, nach der Umstellung auf eine offensiver Deckung zwar noch eine Ergebniskorrektur, doch der Treffern zu einem gerechten Unentschieden wollten den Zierenbergern einfach nicht

mehr gelingen.

Es wäre etwas mehr drin gewesen und ein Unentschieden hoch verdient, wie es auch der Gegner eines erneut sehr guten Bezirksoberligaspieles sah, allein die Leistung der Unparteiischen reichte leider nicht an das Niveau des Spiels heran.

Mit dem Wissen, an die Leistung der Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel

heran zureichen, verabschieden sich die Zierenberger Handballer in die Sommerpause. Das nächste Pflichtspiel dürfte Anfang September 2017 anstehen.

Zierenberg: Rudolph, Zimmermann; Schindehütte 1, Foschum 4, Richter, Barthel, Schnitzer 2, M. Kunz 5, Feller 2, Rode 1, Spangenberg 5, Cermák 1, D. Kunz 3. (eg/geh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.