Grebenstein 1:1 beim Nachbarn Zierenberg

Belarbi trifft gegen Ex-Klub

Rettete einen Punkt: Zierenbergs Neuzugang, der Ex-Grebensteiner Karim Belarbi (rechts), hier gegen Stefan Ansari, erzielte den 1:1-Endstand.
+
Rettete einen Punkt: Zierenbergs Neuzugang, der Ex-Grebensteiner Karim Belarbi (rechts), hier gegen Stefan Ansari, erzielte den 1:1-Endstand.

Zierenberg – Das Nachbarschaftsduell in der Fußball-Gruppenliga zwischen dem TSV Zierenberg und Tuspo Grebenstein sah keinen Sieger. Beim Schlusspfiff stand vor 150 Zuschauern ein 1:1 (1:1) zu Buche. Damit erfüllte sich der Wunsch von TSV-Trainer Daniel Schmidt, der aus den ersten beiden Pflichtspielen vier Punkte holen wollte.

Schmidt musste mit einem Handicap in die Partie gehen, fehlten doch urlaubsbedingt seine zwei Torjäger Fabio Ohms und Kapitän Ante Grgic. Erwartungsgemäß legten die Grebensteiner los wie die Feuerwehr, ließen die Zierenberger in den ersten 20 Minuten nicht aus der eigenen Hälfte kommen und hätten hier schon den Chancen nach das Signal auf Grün stellen können. Doch nur nach einer Standardsituation, ein Freistoß auf den Kopf von Timon Rüb (16.), der TSV-Keeper Patrick Dürrbaum keine Chance ließ, war der Gast erfolgreich. Das 0:1 schien eine Art Weckruf für die Platzherren zu sein. Der Ex-Grebensteiner Karim Belarbi (21.) hämmerte das Spielgerät aus spitzem Winkel ins Tuspo-Netz.

Grebenstein setzte zwar überwiegend weiterhin die Akzente, ohne aber für Alarmstimmung vor dem TSV-Kasten zu sorgen. Zierenbergs Abwehr ließ einfach nichts anbrennen.

Ähnliches Bild auch nach dem Seitenwechsel, wobei hier die Platzherren den Dreier auf dem Schuh hatten. Jamil Hartwig (55.) brachte das Kunststück fertig, aus kurzer Distanz das leere Tor zu verfehlen.

60 Sekunden später rettete Tuspo-Torwart Lukas Bangert gegen den allein vor ihm stehenden Daniel Dzaja.

Zierenberg: Dürrbaum - Hartmann, Deuermeier, Kuntze, Sari, Belarbi, Schäfer, Lecke, Möller (60., Schlummer), Hartwig, Dzaja (70., Mustafa). Grebenstein: Bangert - Ansari, Schmidt, Rüb, Kleinschmidt, Paulus, Frey, Fried (57., Maiterth), Möller, Metzner. Tore: 0:1 Rüb (16.), 1:1 Belarbi (21.).

Von Reinhard Michl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.