Großveranstaltung für Jugendteams in Hofgeismar und Grebenstein

SHG bereitet Handballtage vor

Hofgeismar/Grebenstein. Es ist wieder eine Mammutveranstaltung, die die SHG Hofgeismar/Grebenstein plant: Am Samstag und Sonntag, 12. und 13.  September wird die Jugendabteilung der SHG den dritten Jugendhandballtag starten.

Dabei wird es wieder Turniere für alle Altersklassen, also von der E- bis zur A-Jugend geben. Um alle zehn Turniere der weiblichen und männlichen Nachwuchshandballer spielen zu können, nutzt die SHG die Kreissporthalle in Hofgeismar und die Sporthalle Grebenstein. Der Jugendhandballtag soll für alle teilnehmenden Mannschaften als Standortbestimmung der Saisonvorbereitung dienen.

Das Datum 12. und 13. September ist unmittelbar vor dem Start in die neue Serie gewählt. Hier können die Teams nach Ihrer individuellen Vorbereitung testen wie weit die einzelnen Jahrgänge sind.

Die einzelnen Turniere sind folgend geplant: Samstag 12. September, Kreissporthalle Hofgeismar: mJC, wJB, mJA; Samstag 12. September, Sporthalle Grebenstein: wJC, mJB, wJA; Sonntag 13. September, Kreissporthalle Hofgeismar: wJE, wJD; Sonntag 13. September, Sporthalle Grebenstein: mJE, mJD.

Gern können sich interessierte Mannschaften zum Jugendhandballtag anmelden. Für weitere Informationen senden Sie eine Mail an davinhandballer@aol.com oder melden Sie sich telefonisch unter 0 17 19 55 40 43 oder 0 56 71/ 22 00 bei Eberhard Davin. (eg)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.