Volleyball: Erfolg gegen den Zweiten

VC Blockfrei gewinnt gegen Kaufungen

Hofgeismar/Kaufungen. Den langersehnten Auswärtserfolg gegen den Tabellenzweiten der Kreisliga Nordwest machten am Wochenende die 1. Damen des VC Blockfrei perfekt. Dabei begann das Match gegen Kaufungen unglücklich. Zu viele Eigenfehler führten zum klaren Verlust des 1. Satzes.

Erst eine deutliche Leistungssteigerung des ganzen Teams sowie gelungene Einzelaktionen von Katharina Röhling im Mittelblock und souveränes Stellspiel von Kapitän Olga Spitzer führten das Team von Coach Ralph Niewiara zurück auf die Gewinnerstraße.

Die Sätze drei und vier waren jedoch wieder hart umkämpft. Die Hereinnahme von Kerstin Fehling zum Ende des dritten Satzes machte sich bemerkbar, da hierdurch wieder mehr Konstanz in der Feldabwehr gelang. Nach Satzausgleich mussten beide Mannschaften in den gefürchteten Tie-Break.

Gleich zu Satzbeginn glänzte die hervorragend aufgelegte Außenangreiferin Viktoria Schubert mit einer Aufschlagserie aus 10 Punkten in Folge, so dass der Siegeswille der Kaufungerinnen gebrochen wurde. Völlig verdient ging der Schlusspunkt mit 15:3 an Hofgeismar.

„Auch wenn wir derzeit noch einen Tabellenplatz im Mittelfeld belegen, ist noch mehr drin“, macht Zuspielerin Ilka Grebing Mut, „da wir zwei Spiele Rückstand auf die direkten Tabellennachbarn haben“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.