1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport
  4. Sport Hofgeismar/Wolfhagen

Calden/Meimbressen zahlt Lehrgeld

Erstellt:

Von: Ralf Heere

Kommentare

Erzielte ein ganz frühes Tor: Calden/Meimbressens David Gerdesmeier.
Erzielte ein ganz frühes Tor: Calden/Meimbressens David Gerdesmeier. © Raphael Wieloch

Vollmarshausen – Wieder eine Niederlage für die SG Calden/Meimbressen gegen die FSK Vollmarshausen gab es in der Fußball-Gruppenliga. Mit 2:5 (2:2) musste sich die SG geschlagen geben.

Dabei legte die Spielgemeinschaft einen Blitzstart hin, denn schon nach 52 Sekunden gelang David Gerdesmeier das 0:1, zuvor hatte sich Marko Utsch direkt nach dem Anpfiff über die linke Seite durchgesetzt und in die Mitte geflankt. Nach 13 Minuten konnte Tim Henning egalisieren und sich die zu Beginn noch recht wacklige Abwehr der FSK besser auf die Caldener einstellen. Der Mittelstürmer des Gastgebers erzielte auch das 2:1, nach einem Pass aus dem Mittelfeld von Moritz Murawski. Da schlug Calden/Meimbressen aber wieder zurück. Der agile Gerdesmeier (33.) machte sich alleine auf und umkurvte den Torwart, um zum 2:2- einzuschießen.

Da war noch alles drin, aber die SG wirkte unverständlicherweise sehr passiv nach dem Seitenwechsel. Nach drei Minuten des zweiten Durchgangs machte Henning seinen dritten Treffer und die Ersoy-Schützlinge kamen einfach nicht mehr aus dem Quark. Bei Vollmarshauen lief es plötzlich wie schon lange nicht mehr, sie präsentierten sich nicht wie ein Kellerkind. Kevin van der Veen (65.) und Miguel Schneppe (88.) legten noch zwei Tore oben drauf und zeigten die Offensivqualitäten der Gastgeber. (Ralf Heere)

Calden/Meimbressen: Hernandez Szarka - Dittmar, J. Mackewitz, Holst, Bojic (66. Krug), Weis (25. N. Mackewitz), Busch, Gerdesmeier, H. Dittmar, Utsch, Gleibs.

Auch interessant

Kommentare