Carlsdorf kommt nur zum Remis

hofgeismar/wolfhagen. Durch den Spielausfall von Weidelsburg konnte Calden/Meimbressen II mit dem 3:2-Erfolg bei Immenhausen II wieder mit dem Tabellenführer der A-Liga gleichziehen. Etwas aufzuholen verpasste Carlsdorf mit dem 1:1 bei Schauenburg II.

TSV Immenhausen II - SG Calden/Meimbressen II 2:3 (1:1). Es wurde das erwartet schwere Auswärtsspiel für die Vereinigten. Im ersten Durchgang waren die Grün/Weißen die bessere Mannschaft, belohnten sich aber nicht mit dem Führungstreffer. Den erzielte die Mackewitz-Elf nach 37 Minuten durch Fabrice Lindner. Verdientermaßen glichen die Gastgeber aber noch vor der Pause aus, als Henric Radanovic (44.) eine Göhrke-Flanke einköpfte.

Sehr stark wurde die Partie nach dem Seitenwechsel mit Latten- und Pfostentreffern auf beiden Seiten und in den letzten 20 Minuten. Zunächst das 1:2 von Lindner per Foulelfmeter nach 70 Minuten. Dann vergeigte Steven Kranitz (SG II) einen Strafstoß zum 1:3. Der Ausgleich lag in der Luft, es gab einen Foulelfmeter für die „Immen“, doch Dennis Kastrop scheiterte am Ex-Immenhäuser Uwe Ziegler. Das 2:2 erzielte Kastrop aus dem Spiel heraus trotzdem in der 80. Minute. Doch Teufelskerl Lindner (85.) sicherte mit seinem dritten Tagestreffer per Kopfball den Sieg für die Gruppenligareserve.

SG Schauenburg II - TSV Carlsdorf 1:1 (0:1). Ein leistungsgerechtes Remis in diesem Verfolgerduell. Für den TSV war es das zweite Unentschieden in Folge und der Abstand zum Spitzenduo Weidelsburg und Calden/M. konnte erneut nicht entscheidend verkürzt werden. Acht Minuten fehlten den Gelb/Schwarzen zum Dreierpack nach ihrer 1:0-Führung von Marc Hofmeyer in der 40. Minute. Marco Patalong gelang nach 82 Minuten der Ausgleich. (zyh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.