Jugend-Fußball: Großes Turnier für D-Jugend-Teams mit internationaler Beteiligung

Man City gewinnt Pfingst Cup

Torfreude: Leon Jungk und Adrian Rexhepi nach einem Tor für Warmetal. Foto:  privat

Dörnberg. Nach Vorrundenspielen am Samstag in Dörnberg, Wolfhagen und Lohfelden, konnte sich am Sonntag die U12 von Manchester City in Endspiel gegen die U12 von St . Pauli durchsetzen.

In Dörnberg bestritten zwei Vorrundengruppen ihre Spiele. Mit dabei waren bekannte Teams, wie Hannover 96, Stuttgarter Kickers und Eintracht Braunschweig. Für die Überraschung sorgte allerdings die U12 Mannschaft von JFV Wendelstein, die den 2. Platz in der Gruppe 9 hinter Stuttgarter Kickers belegte. Dadurch war der JFV Wendelstein und die Kickers für die Platinrunde qualifiziert und Hannover 96 musste am Sonntag in die Goldrunde in Wolfhagen spielen. In der Gruppe 10 qualifizierten sich Eintracht Braunschweig und der OSC Vellmar für die Platinrunde. Die M;annschaf der JSG Warmetal belegte in der starken Gruppe 9 mit zwei Unentschieden gegen Blankenese und Rheinhausen den 5. Platz.

Am Sonntag bei den Silberrunden in Dörnberg setzten sich die Teams von Wormatia Worms und Hertha 03 Zehlendorf durch. Die JSG Warmetal verabschiedete sich aus dem Turnier mit einem klaren 4:0 Sieg über Immenhausen/Rheinhardshagen.

Trotz kühler Temperaturen und einiger Regenschauer war das Turnier an beiden Tagen sehr gut besucht. Alle Mannschaften zeigten hochklassigen Fußball mit viel Disziplin und schönen Toren.

Es ist zu hoffen, dass die lokalen Mannschaften einiges an Erfahrung für die Zukunft mitnehmen können. Allseits gelobt wurden die Schiedsrichter für hervorragende Leistungen. Die Organisation des FSV Dörnberg sei vorbildlich gewesen, hieß es. Von allen Mannschaften habe es Lob und positive Rückmeldungen zum Turnier gegeben. (eg)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.