Neuling Hombressen/Udenhausen II startet mit einem torlosen Unentschieden gegen Diemeltal

Daniel Knauf rettet Gästen einen Punkt

Ball abgwehrt: Diemeltals Torwart Daniel Knauf pariert einen Elfmeter des Udenhäusers Theo Scharf. Foto:  Hofmeister

Udenhausen. Keine Tore in der Partie Hombressen/Udenhausen II gegen Diemeltal. „Ein Remis der besseren Sorte“, beurteilte der SG-Vorsitzende Frank Rehbein die Auftaktpartie des Aufsteigers aus dem Reinhardswald gegen eine auch in der Defensive wieder gefestigte Elf aus dem Diemeltal. Die große Chance der Partie bot sich Theo Scharf in der 32. Minute. Doch vom Elfmeterpunkt war Diemeltals starker Rückhalt Daniel Knauf nicht zu überwinden.

Rehbein notierte auf beiden Seiten den Willen die Partie für sich zu entscheiden. Doch es fehlte die letzte Konsequenz im Abschluss.

Farbig wurde die Partie auch noch. Sören Fülling von Hombressen/Udenhausen II und Steffen Rothschild von den 08ern sahen jeweils die Ampelkarte. Das war in den letzten zwanzig Minuten.

Keinen Vorwurf an die sehr junge Truppe der Gastgeber gab es vom Boss Rehbein. „Das war ordentlich, wir konnten gegen eine gestandene A-Liga-Mannschaft gut mithalten und das gibt uns Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben.“

Auch die Gäste könnten mit der Punkteteilung leben, glaubt Rehbein. (zyh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.