Diemeltal will treffen und punkten

Eberschütz. Bereits am Samstag (16 Uhr, Eberschütz) spielt der Tabellendritte SG Hombressen/Udenhausen II bei der SG Diemeltal 08. Mit einem Sieg könnte der Gast zumindest bis Sonntag die Tabellenführung in der Fußball-Kreisliga A übernehmen.

Erst eine Heimniederlage musste Hombressen/Udenhausen II bisher hinnehmen. Diese kassierten die Vereinigten gegen die SG aus dem Diemeltal. Damals nährten sich bei den 08er die Hoffnungen, ganz oben angreifen zu können. Doch diese erfüllten sich nicht ganz, nun muss das Gburrek-Team vom sechsten Rang aus erst einmal wieder eine Siegesserie starten. „Wir werden am Wochenende unser Bestes geben, um den Abstand zu den Spitzenplätzen nicht ganz abreißen zu lassen“, zeigt sich Diemeltals Vorsitzender Heiko Hohmann kämpferisch. Die Diemeltaler verfügen über einen schlagkräftigen Angriff mit 43 Saisontoren. Die Offensivreihe will ihren Torgefährlichkeit auch gegen die SG II unter Beweis stellen. Ein schwieriges Unterfangen, sind die Gäste doch seit vier Spielen ohne Gegentreffer. (zyh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.