Unentschieden gegen CSC 03 Kassel

Dörnberg holt Punkt beim Ersten

+

Kassel. Der FSV Dörnberg erreichte in der Fußball-Gruppenliga gegen den CSC 03 Kassel wie schon im Hinspiel ein 1:1 (1:1)-Unentschieden.

Für die Gäste war es ein erfreuliches Ergebnis, die Rothosen indes zeigten sich nach dem Abpfiff ein wenig enttäuscht.

Da Verfolger Bosporus Kassel gegen Wattenbach mit 2:4 unterlegen war, hätte der CSC mit einem Sieg die Meisterschaft in der Gruppe 2 unter Dach und Fach bringen können. So aber blieben die Sektflaschen im Kühlschrank.

Gianluca Maresca erzielte die Führung für den Spitzenreiter (9.). In den Minuten zuvor hatte Dörnberg zwei brenzlige Situationen zu überstehen. Kouaj (1.) und Radislavljevic (3) sorgten für Gefahr. Den Ausgleich erzielte Pascal Kemper (20.). Es war der 30. Saisontreffer des FSV-Kapitäns, der in der 47. und 66. weitere gute Chancen besaß. Dennis Dauber hatte Pech mit einem Kopfball (17.). Recep Ersoy (CSC) sah in der 86. Minute die rote Karte wegen grobem Foulspiels.

FSV: Zeiger - Menkel, Jäger, Welker (55. M. Müller), Gunkel - Wolf, Hansch, Kloppmann (46. F. Müller), Plettenberg - Dauber (87. Lutteropp), Kemper. (zhj)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.