Nach Weihnachten um Stadt- und Donig-Wanderpokal in Hofgeismarer Kreisporthalle

Drei Tage Fußball bei TSG

Torschuss: Fabian Klinter spielt mit Diemeltal um den Donig-Wanderpokal. Foto:  Hofmeister

HOFGEISMAR. Die TSG Hofgeismar veranstaltet nach den Weihnachtsfeiertagen ihr traditionelles Hallenfußballturnier. Der Budenzauber in der Kreissporthalle wird am Samstag um 18 Uhr mit dem Wettbewerb um den Stadtpokal eröffnet. In der Gruppe A geht Titelverteidiger TSV Hümme an den Start. Die Konkurrenten sind der SV Mariendorf, die SG Schachten/Burguffeln und der westfälische Klub VfB Borgentreich.

In der Gruppe B gehen die beiden C-Liga-Meisterschaftskonkurrenten SG Ostheim/Zwergen/Liebenau und SG Wettesingen/Breuna/Oberlistingen II an den Start. Außerdem sind in dieser Gruppe mit der SG Bühne/Körbecke und der SG Schönhagen/Sohlingen zwei Teams aus den benachbarten Bundesländern Nordrhein-Westfalen und Niedersachen zu Gast. Auch dort ist der Trend zu Spielgemeinschaften unverkennbar. So zum Beispiel beim letztjährigen Finalteilnehmer um den Donig-Wanderpokal. Das war Preußen Daseburg. Der Verein ist jetzt zusammen mit Rösebeck in die SG Blau/Weiß Desenberg übergegangen und tritt am Sonntag (ab 18 Uhr) in der Gruppe A gegen Lokalmatador TSG Hofgeismar, die SG Diemeltal 08 und Kreisoberligist TSV Immenhausen an. In der Gruppe B ist der TSV Ersen der Favorit, dem die drei A-Ligisten TSV Carlsdorf (Titelverteidiger), TSV Schöneberg und SG Hombressen/Udenhausen den Vorrundensieg streitig machen wollen. Die beiden Gruppenbesten qualifizieren sich für die Endrunde, die am Montag ab 18 Uhr über die Bühne geht.

Abgerundet wird die 35. Hallenfußballwoche der TSG mit einem Turnier für Hobby- und Freizeitmannschaften am Dienstag ab 18 Uhr um den Signal-Iduna-Cup. (zyh)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.