Frauenfußball-Gruppenliga: Calden II siegt mit 7:0 beim Tabellenvierten

Edermünde war kein Prüfstein

Calden. Auch im dritten Spiel stand beim Frauenfußball-Gruppenligisten TSV Jahn Calden II die Null. Dazu zeigten sich die Jahnerinnen vorne in Torlaune und kamen beim Vierten FC Edermünde zu einem leichten 7:0 (3:0)-Sieg.

Emma Becker und Marylin Herrmann hatten für eine schnelle 2:0-Führung des Favoriten gesorgt (10., 14.). Erneut Becker erhöhte vor der Pause auf 3:0.

Die einzige echte Torchance der Gastgeberinnen vereitelte die erstmals im Tor eingesetzte Jugendspielerin Sophia Wahlert mit einer tollen Parade.

Kurz nach der Pause erhöhte Sophie Waldherr auf 4:0 und legte in der Schlussviertelstunde den fünften Treffer nach (76.). Pia Franke und Lena Michels sorgten schließlich für den 7:0-Endstand.

Calden II: Wahlert - Göhl, Michels, Sa. Stemmer, Fasse - Klapp, Franke - S. Waldherr, Frey, Becker - Herrmann.

Das Spiel der SG Hombressen/Udenhausen gegen Korbach wird am 3. Oktober nachgeholt. (zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.