A-Ligist verpflichtet Dominik Werheit

Elbetal hat einen neuen Trainer

Einst Torwart, jetzt Trainer: Dominik Werheit bittet am 24. Januar zur ersten Übungseinheit.
+
Einst Torwart, jetzt Trainer: Dominik Werheit bittet am 24. Januar zur ersten Übungseinheit.

Die SG Elbetal hat einen neuen Trainer verpflichtet. Dominik Werheit wird die Mannschaft ab dem 24. Januar trainieren.

Naumburg – Die SG Elbetal ist auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden und hat Dominik Werheit verpflichtet. Der 40-Jährige ist bereits der dritte Trainer in dieser Saison beim Fußball-A-Ligisten. Er übernimmt den Stab von Günter Klose, der nach nur rund vierwöchiger Tätigkeit nach dem letzten Spiel in 2021 zurückgetreten war. Klose wiederum hatte Spielertrainer Matthias Fritsch abgelöst, der dem Kader weiterhin angehört.

Am Donnerstag wird Werheit den SG-Akteuren vorgestellt. Der ehemalige Torwart hatte seit Beginn der Corona-Pandemie pausiert und zuvor den SV Balhorn II in der abgebrochenen, aber gewerteten Saison 2019/2020 aus der B-Liga in die A-Liga geführt.

Werheit ist angetan von der Philosophie der SG Elbetal. Der Verein steht dafür ein, seinen Anhängern und Fans „ehrlichen“ Fußball zu präsentieren. „Mir gefällt, dass die SG auf Eigengewächse und Spieler aus dem nahen Umkreis baut“, sagt der Ex-Keeper. Angetan ist Werheit auch von den Sportanlagen in Elbenberg und Naumburg. „Das sind zwei perfekte Plätze.“

Werheit hat ein klares Ziel vor Augen: „Elbetal gehört in die Kreisoberliga“, sagt er.

Aufstieg ist in dieser Saison laut Dominik Werheit aber nicht mehr drin

In dieser Saison wird der Aufstieg wohl nicht mehr gelingen. Zu groß ist der Abstand nach oben. „Weser/Diemel und Schauenburg II werden den Titel unter sich ausmachen,“ ist sich Werheit sicher.

„Dass es bei uns in dieser Saison nicht ganz rund läuft, hat auch mit dem großen Verletzungspech zu tun“, sagt der SG-Vorsitzende Martin Grede. Mit Jannik Lang (Kreuzbandriss), Niklas Jacobi (Kreuzbandriss und Knorpelschaden), David Lesch (Außenbandriss) und Muhammed Ünal (Armbruch) fielen vier Stammkräfte länger aus. Außerdem sei Lukas Reinmold überwiegend im Bundeswehreinsatz gewesen. Grede hält einen Platz in der Spitzengruppe dennoch für realistisch. Aktuell steht Elbetal auf Rangs sechs.

Am 24. Januar startet der neue Trainer Dominik Werheit mit der SG in die Vorbereitung auf das erste Punktspiel am 27. Februar gegen Hombressen/Udenhausen II. (Ralf Heere)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.