Frauen: HSG II kann Heiligenrode abhängen

SHG II empfängt Zweiten

Hofgeismar. Interessante Spiele stehen am kommenden Wochenende in der Frauenhandball-Bezirksliga A an. Die HSG Wesertal II empfängt dabei den Vierten TSV Heiligenrode II und die SHG Hofgeismar/Grebenstein II den Zweiten TV Külte.

Wesertal II - Heiligenrode II, Sonntag, (15 Uhr), Oedelsheim. Mit dem Heimspiel gegen den Vierten TSV Heiligenrode hat die HSG Wesertal II die Chance, bei einem Sieg einen Mitkonkurrenten um die Spitzenplätze vorerst abzuhängen. Auch wenn der Aufsteiger nicht zu unterschätzen ist, sprechen die letzten Spiele mit den hohen Siegen gegen Külte und in Korbach für einen weiteren Sieg der Gastgeberinnen.

Hofgeismar/Grebenstein II - Külte, Sonntag, (15.30 Uhr), Grebenstein. Kann die SHG Hofgeismar/Grebenstein II mit einem Erfolg über den Zweiten TV Külte Wesertal II Schützenhilfe leisten? Die Favoritenrolle liegt jedenfalls bei den Gästen. Allerdings kann die SHG-Zweite diese Aufgabe ohne Druck angehen und so vielleicht für eine Überraschung sorgen. (zmw)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.