Frauen-Bezirksliga A: Hofgeismar/Grebenstein am Wochenende gleich doppelt im Einsatz

SHG II mit Endspielen um den Klassenerhalt

Hofgeismar. Mit zwei Spielen beschließt die SHG Hofgeismar/Grebenstein II die Saison in der Frauenhandball-Bezirksliga A. Zunächst tritt sie am Samstagmittag (13 Uhr) in der Sporthalle der Erich-Kästner-Schule beim GSV Eintracht Baunatal II an.

Einen Tag später spielt die SHG-Zweite um 16.30 Uhr beim TSV 1850/09 Korbach in der dortigen Kreissporthalle. Das wichtigere Spiel dürfte wohl eindeutig das erste bei den Großenritterinnen sein, das ein richtiges Endspiel um den Klassenerhalt ist. Während die Gastgeberinnen als Letzte zwei Punkte auf dem Konto haben, hat die SHG als Vorletzte vier Punkte. Durch den hohen 26:15-Sieg aus dem Hinspiel hat die SHG-Zweite dabei die bessere Ausgangsposition. Im zweiten Spiel beim Siebten Korbach ist der Vorletzte klarer Außenseiter. Bereits das Heimspiel wurde mit 14:23 verloren. (zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.