Handball-Bezirksliga A: Wesertal II verliert knapp

Endspurt reichte nicht

Mühlhausen. Eine weitere Niederlage kassierte die in der Handball-Bezirksliga A spielende HSG Wesertal II. Trotz eines guten Endspurts musste sie sich bei der HSG Twistetal II mit 25:27 (12:13) geschlagen geben.

In einem ausgeglichenen Spiel hatten die Gäste Pech, als sich Nils Martin beim Stand von 6:7 verletzte. Die Gastgeber erhöhten gleich auf 10:6, bevor sich Wesertals Zweite wieder auf ein Tor herankämpfte. Bis zur Pause blieb es bei diesem knappen Rückstand.

In der zweiten Halbzeit stellte Twistetals Abwehr auf eine und phasenweise zwei Manndeckungen um. Damit wurde das Aufbauspiel der Gäste unterbunden. Dennoch kämpfte sich Wesertals Zweite nach einem Rückstand von fünf Toren noch einmal auf zwei Tore heran.

Wesertal II: Hagner, D. Kaufmann - Lobitz (1), Schwarz (8), J. Bachmann (2), Martin (1), Wilhelm (3), T. Kaufmann (1), Dalfuß (1), C. Nickel (8). Die MSG Calden/Ahnatal II war spielfrei. (zmw)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.