Hoof/Sand/Wolfhagen jetzt auch ohne Aileen Sule

Frauenhandball-Landesliga: Engpass im Rückraum

Fällt für den Rest der Saison aus: Aileen Sule muss sich einer Fußoperation unterziehen. Es ist der dritte langfristige Ausfall einer Stammspielerin. Foto:  Hofmeister

Wolfhagen. Seine gute Form fortsetzen will der Frauenhandball-Landesligist HSG Hoof/Sand/Wolfhagen bei seinem Spiel am Sonntag (16 Uhr) in Guxhagen beim TSV Wollrode.

Zuletzt zeigte die HSG bei klaren 37:26-Heimsieg über den Neunten Bad Wildungen besonders in der ersten Halbzeit eine starke Leistung und überzeugte mit einer sehr guten Trefferquote. Dagegen verlor das neue Schlusslicht das Kellerduell bei Lohfelden/Vollmarshausen nach einer enttäuschenden Leistung glatt mit 21:32.

Trotz dieser eindeutigen Tabellensituation will HSG-Co-Trainer Bernd Oberbeck keinesfalls von einer leichten Aufgabe sprechen: „Das ist die gleiche Ausganglage wie vor dem Lohfelden-Spiel. Wir spielen bei einem Gegner, der um jeden Punkt für den Klassenerhalt kämpft und besonders in eigener Halle nicht zu unterschätzen sein wird.“

Die Aufgabe erschweren wird das Fehlen der zuletzt gut aufgelegten Rückraumspielerin Aileen Sule, die wegen einer Fußoperation bis zum Saisonende ausfallen wird. Das ist bereits der dritte langfristige Ausfall einer Stammspielerin nach Patrizia Ludwig und Lisa Keim.

Da auch Sinje Bauch noch nicht völlig fit ist, hat der Tabellendritte einen personellen Engpass im Rückraum. So wird es umso mehr von einer guten Abwehr- und Torhüterinnenleistung abhängen. Vorne wird es viel über Tempogegenstoßtore und Tore über die Außen laufen müssen. Tore aus dem Rückraum traut Oberbeck auch Theresa von Dalwig, Lea Willer und Annika Neurath zu.

Das Hinspiel endete nach einer Steigerung in der zweiten Halbzeit mit einem klaren 29:21-Sieg. (zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.