Bezirksliga A: Langenthal spielt bei Korbach II

Entscheidungen sind schon gefallen

Hofgeismar. Vor dem letzten Spieltag der Handball-Bezirksliga A haben der TSV Langenthal und die HSG Wesertal II den Klassenerhalt sicher, während die MSG Calden/Ahnatal II schon längst abgestiegen ist.

Calden/Ahnatal II - Heiligenrode, Samstag, 16 Uhr, Calden. Um einen vernünftigen Abschluss in eigener Halle geht es für die MSG Calden/Ahnatal II in ihrem Spiel gegen den TSV Heiligenrode. In der Vorwoche schlug sich der designierte Absteiger bei der 30:34-Niederlage in Külte durchaus achtbar. Ein ähnliches Ergebnis wäre gegen den Sechsten schon in Ordnung. Das Hinspiel endete mit einer 15:26-Niederlage.

Korbach II - Langenthal, Samstag, 16.30 Uhr, Kreissporthalle. Der TSV Langenthal hat mit dem überzeugenden 29:24-Heimsieg über Heiligenrode sein Ziel Klassenerhalt erreicht. Das hat der TSV 1850/09 Korbach II als Drittletzter noch nicht erreicht und will mit einem Sieg, zumindest den drittletzten Platz verteidigen. Die Langenthaler haben mit dem Mitaufsteiger einen Kontrahenten hinter sich gelassen, der in der Vorsaison noch vor ihnen lag. An das Hinspiel haben sie keine guten Erinnerungen, als sie zu Hause mit 24:27 unterlagen. Im Rückspiel dürfte es noch schwerer werden, da die Korbacher hochmotiviert ins letzten Spiel gehen werden.

Wesertal II - Külte, Samstag, 17.30 Uhr, Oedelsheim. Einen Punkt liegt die HSG Wesertal II hinter dem Achten TV Külte. Mit einem Sieg könnte die auf Rang elf liegende HSG-Zweite noch einen kleinen Sprung in der Tabelle machen. Den Ligaerhalt haben beide Mannschaften bereits sicher. In eigener Halle sollte Wesertals Zweite die nötige Spannung noch einmal aufbauen, ein noch besseres Ergebnis als beim 28:28-Remis aus dem Hinspiel zu erreichen. (zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.