Gruppenliga-Aufstiegsrunde: SV Balhorn muss heute zum Favoriten nach Kassel

Entspannt zum BC Sport

Dicht gestaffelt stand die SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach in der Abwehr: Da war für Marius Crede wie für alle Spieler des SV Balhorn nur schwer durchzukommen. Foto:  Hofmeister

Balhorn. Nach der Niederlage im ersten Spiel um den Aufstieg in die Gruppenliga geht es für den SV Balhorn heute gegen den BC Sport Kassel fast schon um alles oder nichts. Denn in der Relegation sind bei fünf teilnehmenden Mannschaften nur vier Spiele zu bestreiten.

Als Vizemeister in der Kreisoberliga Hofgeismar/Wolfhagen trifft der SVB heute auf den Vizemeister aus Kassel. Der BC Sport wird allgemein als der Favorit in dieser Aufstiegsrunde angesehen. Am ersten Spieltag frei, treten die Kasseler heute auf eigenem Platz in das Geschehen ein. Balhorns Fußball-Abteilungsleiter Alexander Mey sieht den BC Sport in der klaren Favoritenrolle. „Die haben gößere finanzielle Mittel als wir und haben sehr erfahrene Spieler in ihren Reihen“, sagt Mey. Das mache die Sache allerdings für Balhorn „einfacher“. „Denn wir können ziemlich entspannt und ohne großen Druck nach Kassel fahren“, schätzt Mey die Lage ein, „der BC Sport aber müsse den hohen Erwartungen gerecht werden.

Weiter Chance suchen

Wenn nach der Niederlage gegen die SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach die Aufstiegshoffnungen auch etwas gedämpfter sind, werde der SVB weiter seine Chance suchen, sagt Mey. Dass die Mannschaft das Zeug dazu habe, habe sie in der starken Rückrunde bewiesen. „Wir werden auch die nächsten drei Spiele motiviert angehen“, verspricht Mey.

Personell ist die Situation leicht angespannt. Während Rico Reitze weiterhin verletzungsbedingt ausfällt, wird Kevin Manß heute aus beruflichen Gründen nicht dabei sein können.

Unterstützung durch Fans

Wie bei allen Auswärtsspielen rechnet der SVB damit, dass ihm wieder zahlreiche Fans moralische Unterstützung geben werden. Anstoß ist 18.30 Uhr. (geh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.