Bezirksliga A: Auch Calden/A. II verliert

Erneute Niederlage für TSV

Hofgeismar. Das zweite punktlose Wochenende hintereinander gab es für die in der Handball-Bezirksliga A spielenden MSG Calden/Ahnatal II, HSG Wesertal II und TSV Langenthal.

Langenthal - SVH Kassel II 21:22 (9:12). Eine unnötige 21:22-Heimniederlage kassierte der TSV Langenthal gegen den SVH Kassel II, der damit seinen Aufwärtstrend fortsetzte. In einer mittelmäßigen A-Ligapartie war die schlechte Chancenverwertung Ausschlag gebend für die Niederlage des Tabellenvorletzten. Die Gäste übernahmen nach einem 3:4-Rückstand das Spiel und lagen nach einem 7:5-Zwischenstand zur Pause mit drei Toren in Front. Dabei stellten sie die Abwehr des TSV vor größere Probleme, die zu offen stand.

In der zweiten Halbzeit dauerte es bis zur 36. Minute, ehe das erste Tor fiel. Durch die verbesserte Deckungsarbeit hatten es die Gäste nun schwerer, zu Toren zu kommen. So konnte der TSV sogar mit 16:15 in Führung gehen. Allerdings versäumten es die Gastgeber danach nachzusetzen, so dass der SVH das Spiel wieder drehte.

Korbach II - Calden/Ahnatal II 30:29 (13:15). Nur sehr unglücklich durch einen verwandelten Siebenmeter kurz vor Schluss musste sich die MSG Calden/Ahnatal II beim TSV 1850/09 Korbach II mit 29:30 geschlagen geben. Mit einem kleinen Kader und Rechtsaußen Fabian Klahold als Aushilfstorhüter schlugen sich die Gäste mehr als beachtlich. Gleich eine große Verstärkung war der erstmals eingesetzte frühere Eschweger Simon Gogolla, der auf Anhieb bester Torschütze war. Die MSG bestimmte die erste Hälfte und zog auf 15:10 davon. Nach der Pause ließen aber die Kräfte nach und Korbach ging erstmals mit 24:23 in Führung.

MSG II: Klahold - Köhler (1), Viorel T. (2), Schäfer (4), Gogolla (8), J. Sommerlade (4), L. Sommerlade (4), Hartig (3), Klindworth (3).

Ebenfalls achtbar schlug sich die HSG Wesertal II, die beim TSV Heiligenrode mit 25:28 unterlag. (zmw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.