Ersen patzt zu Hause

Ersen. Lange Gesichter beim TSV Ersen. Im Spiel der Fußball-Kreisoberliga handelten sich die Gelb-Schwarzen gegen die SG Reinhardshagen eine 1:2 (0:1)-Heimniederlage ein.

Im ersten Durchgang diktierten die Weservereinigten das Geschehen, hätten da mehr als ihren Führungstreffer durch Dominik Munk (11., FE) machen können. Nach dem Seitenwechsel versemmelte Ersen gut eine Hand voll Topmöglichkeiten, was Tim Streicher (64.) mit dem 0:2 bestrafte. Das Ehrentor erzielte Adrian Sefa (88.). Naim Halini (75.) sah Rot. (ihx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.