1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport
  4. Sport Hofgeismar/Wolfhagen

Ludwig Anders übernimmt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Joachim Hofmeister

Kommentare

Neuer Trainer in Calden: Ludwig „Lutz“ Anders will die TSV-Fußballerinnen fit machen fürs Restprogramm.
Neuer Trainer in Calden: Ludwig „Lutz“ Anders will die TSV-Fußballerinnen fit machen fürs Restprogramm. © Dieter Schachtschneider

Frauenfußball-Regionalligist TSV Jahn Calden ist bei der Suche nach einem neuen Trainer schnell fündig geworden. Der Tabellenvierte präsentierte Ludwig „Lutz“ Anders als Nachfolger des am vergangenen Freitag entlassenen Robert Franke.

Calden - Erste Gespräche zwischen beiden Seiten fanden einen Tag nach der Freistellung statt. „Es hat sofort gefunkt“, sagt Heiner Koch. „Wir sind der festen Überzeugung, dass wir mit Lutz Anders einen kompetenten und erfahrenen Trainer für unsere Mannschaft gewinnen konnten“, fügt der Sportliche Leiter des TSV an.

Anders bringt auf jeden Fall Erfahrung mit, denn der Personaltrainer hat schon die Frauen des KSV Hessen Kassel, Gruppenligist VfL Kassel und auch den Nachwuchs des VfL gecoacht. Außerdem war er Fitness- und Athletiktrainer des KSV Hessen Kassel.

Am Montag stand der 41-Jährige in verantwortlicher Position auf dem Kaiserplatz in Calden und leitete die erste Einheit. Am Anfang sei es nicht ganz einfach gewesen. „Für die Spielerinnen war es keineswegs leicht, sich an ein neues Gesicht zu gewöhnen.“ Es sei ein gegenseitiges Beschnuppern gewesen. „Jetzt gilt es, Vertrauen aufzubauen“, sagt Anders. Er freue sich auf die Aufgabe.

„Ich bin sicher, dass Anders die richtigen Impulse bei der Mannschaft setzen wird“, meint Koch. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sind guter Dinge, mit ihm gemeinsam unsere Ziele zu erreichen.“ Der TSV hat die Aufstiegsrunde im Blick. Nur der Tabellenerste nimmt daran teil. Calden ist aktuell drei Punkte von der Spitze (Eintracht Frankfurt III) entfernt. Fünf Spieltage stehen noch auf dem Programm. Am Sonntag, 3. April, geht es für den TSV Jahn und seinen neuen Trainer beim Fünften FSV Wetzlar weiter. Dann will Anders mit seinem Team einen Schritt in Richtung Aufstiegsrunde machen.
(Joachim Hofmeister)

Heiner Koch
Heiner Koch © privat

Auch interessant

Kommentare