Tischtennis-Bezirksklasse: Grebenstein siegt in Eberschütz, Weser-Diemel in Veckerhagen

Espenau II holt Punkt in Westuffeln

Hofgeismar. Zumindest nicht verschlechtert hat sich die Situation der Espenauer Reserve auf dem Abstiegs-Relegationsrang, als Müller, Ziegler & Co .zumindest einmal einen Zähler beim TV Westuffeln erspielen konnte.

TV Westuffeln - SV Espenau II 8:8 (28:29 Sätze): Die Gäste präsentierten sich endlich einmal wieder in Bestbesetzung und hatten gleich zu Beginn die Chance zu einem Bonuspunkt, als das Duo Jürgen Sidon/Christian Haase auch tatsächlich die 2:0 Satzführung gegen Westuffelns Asse Lars Reichl/Carsten Neumann zum 3:2 Sieg nutzen konnten. Diese Führung verteidigte der SVE bis zum Schlussdoppel, als dann Reichl/Neumann aber die Scharte vom Beginn gegen Marco Müller/Carsten Ziegler wettmachten und verhinderten, dass der Abstand zum Relegationsrang kleiner wurde.

Punkte: Westuffeln: Reichl/Neumann, Thöne/Schlag, Reichl (2), Neumann (2), Thöne und Schlag, Espenau II: Müller/Ziegler, Sidon/Haase, Weide (2), Müller, Ziegler, Sidon und Kozlik

Tuspo Grebenstein - VfB Eberschütz 9:5: Die Gäste mussten ohne „Olli“ Stenda antreten: dies und der Gästestatus waren eine zu hohe Bürde, zudem alle drei einleitenden Doppel abgegeben werden mussten. Der Tuspo nahm damit erfolgreich Revanche für die glasklare Vorrunden-Niederlage.

Punkte: Grebenstein: Hartmann/Schild, Austermühle/Plaue, Kellner/Dornemann, Hartmann (2), Schild (2) und Dornemann (2), Eberschütz: R. Gleichmann (2), Rode (2) und Groß.

Breuna - TTC Calden-Westuffeln 0:9, TTC Weser-Diemel - VfL Veckerhagen 9:0: Ganze vier (Calden-Westuffeln) bzw. drei (Weser-Diemel) gestatteten die beiden Spitzenteams den Kellerkindern.

Punkte: Calden-Westuffeln: Englich/Engelbrecht, Hübl/Friedrich, Kanngießer/Köster, alle ein Einzel, Weser-Diemel: Schäfer/Wederhake, Haber/Kosch, Schäfer, Wederhake, Haber, Lerch, Kosch und zwei kampflose

TTC Weser-Diemel - VfL Veckerhagen 4:1 (Pokal, Vorrunden-Halbfinale): Besser hielt sich der VfL im anschließend ausgetragenen Pokalspiel. Neben zwei Satzgewinnen des Doppels Wolfgang Reuber/Patrick Henn, sowie des Einzels von Henn gegen Steffen Schäfer, überrascht der glatte 3 Satz-Sieg von Sascha Rolle über Günter Conze. Punkte Weser-Diemel: Schäfer/Wederhake, Schäfer (2) und Wederhake. (zvz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.