0:1 gegen Lohfelden

Fehlstart der Sander Altherren

Bad Emstal. Den Auftakt in die neue Punktspielsaison der Altherren-Fußball-Kreisoberliga hatte sich der SSV Sand anders vorgestellt. Die Bad Emstaler von Trainer Thorsten Siebert-Gutbier zogen in Lohfelden mit 0:1 (0:0) den Kürzeren.

SSV-Pressewart Frank Salzmann: „Bei uns war unverständlicherweise von Anfang an Sand im Getriebe. Wir haben nie unseren Spielrhythmus gefunden und haben damit den Gegner regelrecht aufgebaut. Lohfelden konnte sich so ein Plus erarbeiten, offenbarte aber zum Glück mangelhafte Vollstreckerqualitäten. Auch wir hatten unsere Möglichkeiten, zeigten aber ebensolche Abschlussschwächen.“ Fast schon symptomatisch für diese Begegnung, dass der Lohfeldener Siegtreffer in den Schlussminiten durch Jose Francisco Cancela (76.) durch einen Strafstoß fiel.

Schauenburg siegte

Besser machte es die SG Schauenburg als zweiter Kreisvertreter. Die Vereinigten feierten einen 3:1 (1:1)-Heimsieg gegen den DJK Zagreb Kroatioen Kassel. Die SG-Führung durch Jürgen Wenderoth (15.) glich kurz vor der Pause Drazenko Grbavac (38.) aus. Als nach dem Seitenwechsel ein Gästespieler (65.) die Ampelkarte sah, nutzten die Schauenburger ihr personelles Übergewicht durch einen Doppelpack von Dirk Ley (68., 72. FE). (zih)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.