Tennis: Doppel- und Mixedturnier in Habichtswald

Feindt/Jungnitsch sind Favoriten

Habichtswald-Ehlen. Seit Mittwoch läuft die sechste Auflage der TGH-Open, dem Tennis Doppel- und Mixedturnier der TG Habichtswald.

Insgesamt haben sich 26 Paare aus elf verschiedenen Vereinen gemeldet, die an den Wettbewerben im Damen- und Herrendoppel, im Mixed sowie erstmals der Kategorie 100 und älter im Herrendoppel teilnehmen.

Im Herrendoppel sind die Titelverteidiger Oliver Winter/Markus Pondruff vom Herren 30-Bezirksoberligisten Olympia Kassel/Habichtswald wieder die Topfavoriten. Ihre härtesten Konkurrenten dürften Andreas Tolle/Fabian Frischholz vom SVH Kassel und Tobias Pitsch/Dennis Zierenberg vom TC 31 Kassel sein.

Bei den Damen haben Regina Feindt vom Ausrichterclub mit Carina Jungnitsch (SVH Kassel) die besten Chancen, während es im Mixed auf ein Finale zwischen Lisa Wetzel (SGT Baunatal)/Dennis Zierenberg und Carina Jungnitsch/Andreas Tolle hinauslaufen dürfte.

Die Turnierfavoriten bei den Herren 100+ sind Eugen Zierenberg und Hartmut Happel (TC 31). Ihre härtesten Konkurrenten könnten Winter/Heinz Trouvain (Habichtswald) sein. Außerhalb des Sports können sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf täglich neue kulinarische Köstlichkeiten und die beliebte „Players Party“ am Samstag nach dem Turnier mit Tombola freuen. (zmw)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.